31. Mai 2008

Der Mai ist fast vorbei, aber für 5 Nasen in Madrid fängt heute ein neues Leben an!
Auf den Hinweg bin ich natürlich nicht mit leeren Händen geflogen, mit ging:

Medizinisches Päckchen Nummer 1



und ein zweites Paket mit das hier alles



und noch ein Paket mit folgendem Inhalt:



und ein viertes Paket weil aus 4 verschiedene Tierheime Hunde gebracht werden sollen, und dann kann man super das genau dorthin verteilen wo es auch gebraucht wird!



und noch ein Kleinigkeit als Handgepäck



und noch 3 Boxen, professionell verpackt…



Angekommen in Madrid, es hat sich echt gelohnt dieses Mal!

Und hier waren wir gerade fertig mit Boxen zusammen bauen. Links hinten im Bild sieht man Bea mit Kandidat Nummer 1: Crazy. Dieses Bild sagt die Hauptsache aus über Crazy’s Charakter, er ist ein superduper Schmusehund!!

Der bekannte Stau vor dem Aufzug..wie immer.

Wegen dem Unwetter in Frankfurt gab es jede Menge Verspätung, es macht ja keinen Sinn ab zu fliegen wenn man schon weis dass man in Frankfurt nicht landen kann. Aber die Hunde waren schon geladen, dann kann man die Frachtraumklappe nicht zu machen. Aber die Männer von der Gepäckabfertigung dürfen aus Sicherheitsgründen nicht weg bis die Klappe zu ist. Also dann hängt man halt ein bisschen aufs Band herum und plaudert etwas. (während ich am Fenster klebe damit ich sicher sein kann dass die Klappe tatsächlich auf bleibt, der Frachtraum wird erst ventiliert wenn wenigstens 1 Motor läuft!)

Warten, warten, warten, das gilt für uns alle…



Endlich in Frankfurt angekommen, fast 1,5 Std. Verspätung und auch noch sehr lange warten auf die Hunde! Hier ist er wieder, unser Crazy, mit Martina, seine Vermittlerin.



Das sind Crazy’s Abholer, sie hatten es leider sehr eilig und konnten nicht warten bis wir ein paar Fotos mehr von Crazy machen konnten weil sie Crazy noch ganz nach Hamburg gefahren haben. Schade, aber wenn man noch nach Hamburg muss…



Guckt mal was für einen tollen Bretonen! Er ist nicht nur schön, er ist auch völlig gesund.



Und diese schöne Hündin heißt Sintra, sie würde nicht nur von 2-Beinern in Empfang genommen, ihr zukünftiger Kumpel hat sie auch gleich begrüßt!



Sintra lässt sich von Martina mal gut durchkraulen. Hat sie nicht eine wunderbare Zeichnung?



Ihr Pflegepapa war ihr erst nicht so geheuer…



Er versucht sich ihr zu nähern..



Wir kommen der Sache schon näher…



Geschafft, oh man, das ist doch der Himmel auf Erden!



Hmmmmm, du bist der allerliebste Pflegepapa die es geben kann!



Und hier der Beweis links im Bild, eine ganz liebe Pflegemama gibt es auch, Diana, sie hat Sintra’s Kumpel ein bisschen ferngehalten, während ihr Mann und Sintra sich grün würden. Übrigens war Smilla, die Tochter von Martina, auch dabei. Sie wird schon mal auf zukünftige Tierschutzarbeit vorbereitet, klasse!



Was steht denn da für Werbung im Hintergrund auf das Foto soeben ??”Sagten Sie gerade “wow” oder war es der Hund hinter Ihnen?”
Nö, keiner der Hunde hat “wow” gesagt, aber wir haben “wow” gerufen als dieser Bursche aus der Box gestiegen ist.
Darf ich ihn bitte persönlich vorstellen?



Das ist Nico, ein Pflegehund von Wolken-Hunde, hier mit Sandy die uns geholfen hat.



Schaut mal was für ein Brustkorb dieser Kerl hat, und was für schöne Augen!



Hier ist Nico mit seiner Pflegemama Andrea, was soll man dazu noch sagen? Bessere Windhundpflegemama’s gibt es in ganz Deutschland nicht!



Und hier haben wir Rose. Wie man dieser Zuckerschnute ansieht ist sie kein Dalmatiner, aber die Pünktchen hat sie schon von der Rasse ausgeliehen, könnte man glauben. Sie will nicht aus ihre Box.



Obwohl unser Nicoboy gleich Hilfe leistend zur Stelle war und sie erstmal mit Küsschen willkommen hieß.



Da hilft nur noch das Dach abbauen, uuuups was ist denn jetzt passiert….??



Oh, wir machen Fortschritte, Mäuschen steht schon.



Und hier ist sie in voller Pracht. Rose ist kein Angsthund. Sie war nicht so in Madrid am Flughafen, aber wegen dem Unwetter um uns herum gab es unterwegs eine Wahnsinnsturbulenz und das hat Rose wahrscheinlich verunsichert.



Sieht mal, hier lässt sie sich ja schon vom Pflegeherrchen Frank kraulen.



Und bei Frank fühlt sie sich wohl, hat also keine Probleme mit Männern.



Das Verhältnis zur Plegefrauchen Kerstin bedarf wohl keine Worte.



Nico an Rose: “ hey baby, wollt dir noch was ins Ohr flüstern…..”



“ haste’s gemerkt, ab jetzt werden wir leben wie die Maden im Speck, weich gepolstert liegen, Gassi gehen, schmusen bis zum abwinken…wir sind angekommen Prinzessin!”



und dann läuft Rose mit Kerstin und Frank in ihr neues Leben, nie mehr Turbulenzen!



Kandidatin Nummer 5 war diese süße Knutschkugel hier: Sissi.



Schaut mal, so eine schöne Hündin, und die sollte sterben in der Perrera!



Steffi und Katarina werden Sissi zu Hachiko bringen, auf die tolle Pflegestelle in der Eifel.



Sissi hat die Wasserschüssel entdeckt, nichts wie hin!



Volle Kraft voraus!



Schlabber, schlabber, schlabber, so ein Durst aber auch.



Hey Nico, ich bin die Sissi, magst du auch ein Schluck Wasser?



Wenn die Menschen sich das Wasser auf der Welt auch so friedlich teilen könnten! Von den Hunden kann man viel lernen.



Als Sissi dann mitgehen sollte Richtung Eifel, wollte sie plötzlich doch lieber bleiben, man weis ja was man hat, aber man weis nicht was man kriegt, gelle…



Neli war auch da um zu helfen, hier gerade beim abbauen der Boxen, vielen Dank!!



Und Jörn natürlich auch Vielen herzlichen Dank an Jörn für die Hilfe und die schöne Fotos! Es wäre Klasse wenn ihr immer dabei sein könntet!



Das war’s mal wieder für heute.
Crazy ist ein Rüde, geb. 25. Dez. 2002. Er ist einfach superlieb, superverschmust und total unkompliziert. Er wohnt auf eine Pflegestelle von Martina Schürhagl.
Auch Sintra wohnt auf eine Pflegestelle von Martina. Diese wunderschön gezeichnete Hündin ist geb. in Sept. 07.
Interessieren Sie sich für diese Nasen? Dann melden Sie sich bitte bei: www.tierfreundespanien.de Martina Schürhagl.
Sissi, die kleine süße Knutschkugel, würde am 17 Mai 2005 geboren. Sie ist einfach nur freundlich, lieb, unkompliziert und immer gut gelaunt. Wenn Sie mehr wissen wollen über diese Hündin, dann melden Sie sich bitte bei Andrea Kraft. andrea@wolken-hunde.de
Rose ist bei Kerstin und Frank von Far from Fear eingezogen. Sie würde in 2006 geboren. Diese wunderschöne, ganz spezielle Prinzessin steht auch zur Adoption. Bitte wenden Sie sich hierfür an www.far-from-fear.de
Nico, das schneeweiße Riesenbaby wohnt bei Andrea in Lahnau. Auch er sucht eine endgültige Familie. Falls Sie sich verliebt haben in diesen sunny boy, melden Sie sich bitte bei Andrea Kraft.
andrea@wolken-hunde.de


24. Mai 2008

Heute kam ein Waaaaahnsinnspaket rein, der Postbote konnte es kaum bewegen..
Leinen, Geschirre, Halsbänder, Medikamente, jede Menge Näpfe, Handtücher, Fleecedecken und Hundedecken,
Bürsten, und sehr sehr viel Verbandmaterial!
Ganz klasse! Vielen vielen Dank an Steffi aus Süddeutschland, und an alle die für die Hunde in Spanien gesammelt haben, und ein besonderes Danke an Benedikt!


17. Mai 2008

Und wieder kam ein tolles Paket rein, dieses Mal von Angelika aus dem schönen Taunus.
Vielen herzlichen Dank!


 


16. Mai 2008

Heute konnte wieder etwas ausgepackt werden!
Vielen Dank an Claudia für dieses nützliche Paket!


14. Mai 2008

Es war mal wieder an der Zeit…also gepackt würde medizinisches Material



und 2 Kartons mit Futter und Leckerlis





und die Box für den Rückweg



und ein paar Halsbänder haben noch im Rucksack gepasst



Nach Ankunft in Madrid, ist nicht viel, wiegt insgesamt aber fast 40 kg.



Bei der Kontrolle herrschte mal wieder Chaos, wie man ganz rechts im Foto sehen kann müssten alle Hunde wieder aus die Boxen raus usw. usw. usw…



Das Handgepäck: wieder eine Valentina, Brüllnote: 1. Ich habe ihr die Reserveleine als Frustabwehr angeboten, das fand sie für 3 Minuten eine prima Idee…



Gib her das Ding, ich bringe ihn um!!



Geschafft, sie hat mich aus der Box raus gelassen…gigigigi



Wow, Schinkenstreifen vom Brot, nicht schlecht!



Jetzt ist endgültig vorbei mit passiver und aktiver Widerstand, endlich dort gelandet wo Valentina hingehört, in den Armen vom neuen Frauchen!



und um das Bild komplett zu machen: ein Herrchen gab’s auch noch!



Das ist die schon betagte, ruhige, etwas verunsicherte Eva, geboren in 2001.



Conny konnte sie davon überzeugen aus der Box raus zu kommen und hat ihr gleich mal gezeigt wie sich das anfühlt wenn man gestreichelt wird.



Und dann kam Sven ins Bild, Eva’s neues Herrchen.



Auch Dalia, noch älter als Eva, nämlich Baujahr 2000, hat sich von Conny aus der Box entführen lassen.



Sie hatte erstmal nur Augen für die Wasserschüssel



Meine Gute, so ein Durst!



Und danach waren Streicheleinheiten angesagt..



Hier haben wir eine Dauerwedlerin, Hachiko, sie trifft gerade auf ihre erste neue Freundin.



Hachiko ist eine schöne, fröhliche, sehr lebhafte Hündin die einfach lieb und freundlich ist.



Auch wenn sie getragen wird wedelt sie



Und liegend auch, wedeln, wedeln, wedeln….



Sie ist ganz zufrieden! Wedel!!! Jetzt nur noch eine endgültige Familie finden und ihr Glück ist perfekt!



Diese Dame, Tina, hat ihr Glück schon gefunden.



Sie begrüßt gerade ihr neues Frauchen Elke.



Die zwei passen doch gut zu einander, nichtwahr?



Was kann einer Hündin aus dem Tierheim besseres passieren als direkt in die Arme ihrer neuen Mama zu fliegen??



Und auch Orion hat sein neues Zuhause sicher. Er ist ein Sensibelchen.



Und dazu noch ganz jung, geboren im März 2007.



Ohhh, das tut gut, mal schön von Alexandra kraulen lassen…



Und gleich mit ihr mitlaufen, als ob das immer schon so war!



Sven hat seine Eva mitgenommen und die Dalia schon mal in Richtung Pflegestelle gebracht.



Das war mal wieder volles Haus!
Die Glücklichen Valentina, Orion, Tina und Eva sind direkt in ihr neues Zuhause geflogen.
Dalia sucht noch ein endgültiges Zuhause, sie ist eine ganz liebe, ruhige, etwa 8 jährige Schäferhündin und sie wird über www.tierfreundespanien.de vermittelt.
Auch Hachiko, geb. 19. Dez. 2005, sucht noch ein endgültiges Plätzchen. Falls Sie sich für diese immer wedelnde, fröhliche, freundliche und sehr anhängliche Maus interessieren können Sie sich an uns wenden: kontakt@wolken-hunde.de

Nachtrag 14. Mai 2008

Diese Fotos kamen gerade rein aus Madrid. Die Hunde machen sich gerade über die 2 Futterpakete von heute her!!!

Alle Hunde die man auf den Fotos sieht sind sehr krank oder behindert und stehen nicht zur Vermittlung da sie entweder schon sehr lange zusammen leben oder eine sehr intensive Pflege brauchen oder einfach wegen ihre schlechte Gesundheit nicht reisefähig sind.

Wie man sieht haben sie sich wahnsinnig über soviel Leckeres gefreut!!
Wenn Sie mal wieder etwas leckeres für diese arme Tiere übrig haben, bitte bitte schicken Sie es an:
Marlene Geerts, Eifelstrasse 9 in 65520 Bad Camberg. Die vielen Hunde sagen DANKE!!








 


11. Mai 2008

Angelika aus dem schönen Taunus hat mal wieder an uns gedacht!
Vielen Dank für dieses tolle Überraschungspaket!


 


10. Mai 2008

Die Riesenbox ist angekommen in Ourense, sie passte kaum in Marlies Auto.



Einen von den Pflegehunden hat sich schon mal reingelegt, er würde gerne ausreisen nach Deutschland!



Schaut mal! Das ist ein Mount Everest an Halsbänder, nagelneu!
Der Tierladen Collars&Leads aus Weilrod hat uns diese Halsbänder
für einen unschlagbaren superduperpreis überlassen!

Jetzt geht’s ans verteilen!



Und gerade kamen diese Fotos rein: das zweite Paket ist auch gut und unbeschädigt angekommen in Ourense!



Laika fühlt sich sehr wohl in der Box und konnte nur mit “Gewalt” wieder rausgeholt werden.



Und dieser kleiner Herr hat gleich die Box ausprobiert worin er am kommenden Samstag mit eine andere Flugpatin nach Deutschland reisen wird!


8. Mai 2008

Nach langer Flaute ist heute ein ganz tolles Paket reingekommen!
Die 2 Taschen beinhalten medizinische Hilfsgüter, und sonst waren noch Pfotenschutz, Spielzeug, Näpfe, Halsbänder und Leinen, Bettwäsche und jede Menge Handtücher dabei!
Die Handtücher waren ausgegangen, also das kommt wirklich wie gerufen!
Vielen vielen Dank an Gabriele aus Düsseldorf!


6. Mai 2008

Die Boxen und das medizinische Hilfsmaterial ist gut angekommen in Ciudad Real!
Heute kamen folgende Fotos rein:



.