26. August 2011
 
Der Hilferuf aus Jaen (wir berichteten am 6 Aug. in der News) fand bei euch große Resonanz, und wir
bekamen viele Sachspenden, die wir, wie auch in der News zu sehen ist, an Jaen geschickt haben.
Hier nun die ersten Bilder, wie unsere Sachspenden in Empfang genommen wurden!
Mensch und Tier konnten sich kaum behersschen und haben sich auf die Kartons gestürzt!



Da auch Consuelo nur 2 Arme hat, war es etwas schwierig auch etwas aus den
Kartons zu ergattern, aber es ist ihr gelungen.



Die Hunde konnten ihre Neugierde voll ausleben!



Die Tierschützerin machte sich mit den Spenden auf den Weg in ihr "Tierheim" um es mit den anderen
Hunden zu feiern, aber dann fand sie, wie so oft, eine nette Überraschung vor der improvisierten Tür…



Ein Karton mit 5 Welpen, die sie natürlich gleich aus ihrem beengten Gehäuse befreite,
aber wie man sieht, fühlen sich die Kleinen gar nicht wohl dabei.



Also hat sie den kleinen Würmer ihr Zuhause wieder zurück gegeben, damit sie sich
langsam an das Tierheimdasein gewöhnen können.



Die ersten Decken haben also ihre Verwendung schon gefunden, 5 neu Ankömmlinge können jetzt wenigstens
auf einer Decke liegen, und Zecken und anderes Ungeziefer brauchen sie auch nicht zu befürchten.
An dieser Stelle wollen wir natürlich erwähnen, die -5 kleinen Mäuse brauchen mehr als DRINGEND
ein warmes Zuhause. Sie wurde auf ca. 2 Monate geschätzt.

Es wird sicherlich noch die eine und andere Woche ins Land ziehen, bevor wir die Mäuse ausfliegen können.
Sie müssen ja alle entsprechend med. versorgt werden.
Welcher Tierfreund also so einem Baby vor dem Winter noch ein schönes und warmes Zuhause schenken möchte,
sendet bitte dringend eine Mail an folgende Andresse:

Carmen@wolken-hunde.de



Natürlich finden alle anderen Decken auch ihre Abnehmer, aber man müsste sich nun erst mal um die
Unterbringung und die Gesundheit der Kleinen kümmern. Bald kommen auch 25 Plastik Körbe an, die wir Dank eurer
finanziellen Unterstützung haben anschaffen können. Wir hoffen, dass wir euch dann wieder ein paar Bilder zeigen
können, damit ihr sehen könnt, das JEDE Hilfe eine Verbesserung bedeutet, und wenn sie noch so klein ist! Viele
Tropfen machen eben doch einen Unterschied. Bitte, hilft uns weiterhin dabei, diese Tiere und die
Menschen zu unterstützen, damit sie durchhalten können, danke!
 

 
25. August 2011
 
Barney lebt jetzt seit 12.08. in seiner neuen Familie bei Sandra und ihren beiden Kindern.
Heute haben uns ein paar Zeilen und schöne Bilder von Frauchen Sandra erreicht.







Hallo liebes Wolken-Hunde-Team,

unser Kleiner hat sich super eingelebt, ist beinahe sauber, sagt mir Bescheid, wenn er raus muss :-)
Außerdem macht er schon "Sitz" und hat nen Riesenspass, wenn er gelobt wird.





So ein süßer Fratz....ein richtiges Baby....



LG Sandra, die Kids und natürlich Barney
 

 
24. August 2011
 
Heute wurden wir überrascht, von einer Menge Sachspenden, die in Spanien garantiert Verwendung finden werden!

Tausend Dank an die Kolleginnen eines befreundeten Tierheimes, die uns so großzügig beschenkt haben!
 
 

 
 

 
23. August 2011
 
Hallo liebes Wolken-Hunde-Team, hallo Carmen,



nochmals Vielen Dank an Dich und die Wolkenhunde das wir diesen Schatz jetzt bei uns haben.



Itaka entwickelt sich bestens, hört schon recht gut (wenn sie will und mit der richtigen Bestechung :-) und ist ein superlieber sehr intelligenter Hund.





LG Carmen und Achim und natürlich ITAKA

 

 
22. August 2011 (1)
 
Heute gingen wieder Boxen zurück nach Spanien, gefüllt mit so einigem, was immer wieder gebraucht wird!
Auch waren wieder 10 Packungen Advantix dabei.
Leider ist unser Vorrat schon fast wieder alle….wenn ihr noch Pipetten habt, auch von anderen Marken, bitte, nur her damit!



 

 
22. August 2011 (2)
 
Heute war in Spanien das große "Advantix-Fest" für die Fellnasen.
Dank der finanziellen Unterstützung von deutschen Tierfreunden konnten ganz viele Fellnasen
in den Genuß einer Pipette gegen die Plagegeister bekommen.
Hier ein paar Bilder.











An dieser Stelle möchten wir uns nochmal ausdrücklich bei allen Spendern bedanken,
die das für die Fellnasen ermöglicht haben.
 

 
21. August 2011 (1)
 
Hallo liebes Wolken-Hunde-Team,





heute, auf den Tag genau , ist Bosco 1 Jahr bei uns und wir geben ihn auch nicht mehr her !!!!!!!!!!!!



WIR HABEN KEINE SEKUNDE MIT IHM BEREUT UND WERDEN ES AUCH NICHT !!



Viele Grüße aus Hamburg an das gesamte Wolken-Hunde Team



Liebe Grüße Andrea, Bruna und Gerjet
 

 
21. August 2011 (2)
 
Renate und Wolfgang haben uns Sachspenden zugeschickt.
Vielen Dank, auch für die wunderschöne Karte!

 

 
20. August 2011
 
Es passiert viel im Moment, aber zwischendurch muss natürlich der ganz normale Betrieb, wenn man so will, auch weiter gehen.
Also wurde das Futterlager in Malagon wieder aufgefüllt, das war mehr als notwendig, nach 14 Tage Weissbrot..



Da das Wetter trocken ist, können die Hunde vorübergehend mehr Zeit draußen verbringen, und essen dort dann auch, und das, wie man sehen kann, mit gutem Appetit!



Trotz unklare Abgrenzung, wem welches Futter gehört, entsteht nie Ärger. Da soll noch jemanden behaupten, Tierschutzhunde wären nicht sozial??



Leider sieht man es den Hunden an, dass sie nicht genug gutes Futter bekommen, dass unsere Sendungen eigentlich zu wenig sind, aber wir tun was unsere finanzielle Mittel zulassen, so gut wie es geht.



Beim Verteilen geht auch mal was daneben, wenn man angesprungen wird, aber keine Bange, es geht kein einziger Brocken verloren!



Die Resonanz für das arme Tierheim in Jaen hat uns sehr gefreut! Wir sind dabei, die beste Lösung zu suchen, und bestimmt auch bald zu finden, wie wir dort dauerhaft helfen können.
Aber diese armen, teilweise stark unterernährten Hundeseelen dürfen wir vor lauter Jaenschreck auch nicht vergessen….was die Hilfe für sie für unser Verein finanziell bedeutet, seht ihr hier unten:

 

 
19. August 2011 (1)
 
Heute haben uns ein paar tolle Bilder von Wolken-Hund Balu mit seinen Freunden beim morgendlichen
Spaziergang erreicht.
 

 



Baden macht gemeinsam eben einfach mehr Spaß:-)
 

 
19. August 2011 (2)
 
Wolken-Hund Frodo war mit Silke und Familie in Dänemark.
Leider war das Wetter nicht so berühmt.
Aber die beiden Fellnasen hatten trotz des nicht so tollen Wetters
offensichtlich doch ihren Spaß.











Weiterhin viel Freude zusammen, und noch ein paar schöne, sonnige Tage.
 

 
19. August 2011 (3)
 
Gerlinde hat gleich 2 x an die armen Nasen in Spanien gedacht, und uns jede Menge Sachspenden zukommen lassen.
Herzlichen Dank!



 

 
19. August 2011 (4)
 
Heute ein Suchbild von Espantosin ( jetzt Paule) :-)





 

 
Wolken-Hunde Flug 12. August 2011

Dieses Mal ging der Flug anders herum, weil unsere 3 Kolleginnen aus Spanien uns besucht haben!
Gespannt haben alle Abholer auf sie gewartet.



Marta, Susana und Esther hatten natürlich Handgepäck dabei!



Und zwar war Barney,



der Eroberer!



Juhu, endlich angekommen wo ich hingehör, kein Zweifel möglich!



Jetzt ist die Familie komplett und alle sind glücklich.



Auch die junge Carry passte ins Handgepäck



Sie war etwas weniger stürmisch, hat sich aber über die Wurst sehr gefreut!



Streicheleinheiten gab es auch gleich



Und das alles von Frauchen Stefanie



Der kleine, schon etwas betagte Ringo wusste nicht so recht was ihm geschieht.



Aber das es auch für ihn Wurst gab von Frauchen Magdalena war ihm schnell klar!



Diese Hand wird ihn füttern, ihn streicheln, und immer für ihn da sein!



Und ab und zu wird er Besuch bekommen von einen Kumpel!



Als die kleine Wuchels ihre Leute kennen gelernt hatten, kamen die 3 Flugpatinnen auch schon mit den großen Wuffels!



Brinco wusste gleich wo’s lang geht, er hatte überhaupt keine Berührungsängste.



Frauchen Serena war gleich zur Stelle und hat ihn mit offenen Armen empfangen.



Auch er ist von der Deutschen Wurst begeistert!



So lange hat der Kerl warten müssen, aber schaut her, jetzt ist er angekommen!



Und noch so ein so genannter hoffnungsloser Fall, unser Golfo.



So wie hier zu sehen ist, wurde er empfangen, und so war die Stimmung, da gibt es keine Fragen mehr, oder?



Golfo holt sich die Wurst eben selber…



Er ist laut Pass zwar schon etwas älter, aber er benimmt sich wie ein Jungspund und platzt fast vor
Lebenslust und Freude! Er zieht zu Volker und seiner Familie, und den Fellnasen Tomasa und Gordon.



Eine helle Ausführung von einem Witzbold war auch dabei, dieser Hund macht seinen Namen alle Ehre, es ist Turbo.



Turbo hat erstmal eine Nummer Tanzen vorgeführt



Ein Blick sagt mehr als tausend Worte..



Kein Wunder dass er Freudentänze aufführt, er darf für immer bleiben bei Michaela.



Gegen diese beiden Kerle war unsere Luba eine echte Dame, und hat sich ganz vornehm benommen.



Sanft wie Seide, in jeder Hinsicht



Sie hat sich gerne verwöhnen lassen, das ist doch klar!



Und sie wird in Zukunft auch immer verwöhnt, von Frauchen Doris.



Ein Skeptiker war auch mit an Bord, der liebe aber etwas zurückhaltender Keuko



Schnell war das Eis gebrochen, und die Nase hat ihn nicht getäuscht



Das war vielleicht lecker, und von Zurückhaltung keine Spur mehr!



Er ist jetzt in sicherer und liebender Hand, bei Katarina und ihre Familie!



In der sechten Box waren zwei Bodeguero Geschwisterchen.



Die man aber gut aus einander halten kann, einmal Mocca



und einmal bunte Kuh



Sie sind mit uns nach Süd Deutschland gefahren und wurden von eine anderen Orga übernommen.

Als die 3 Kolleginnen zurück geflogen sind, haben sie noch ein paar Sachspenden mit genommen, und zwar einen Karton voller Kabelbinder



Und eine Portion Handtücher und Anti-Paratisenmittel



Wieder war es ein ganz toller Tag, für alle Hundis und alle Menschen.
Wollen wir hoffen, dass sich so ein wundervoller Tag noch sehr oft wiederholt!
 

 
18. August 2011 (2)
 
Vor einiger Zeit kamen diese Körbe und Hundekissen, und meistens meldet sich der Spender oder die
Spenderin, aber dieses Mal bleibt es ein Rätsel, wenn auch ein sehr willkommenes Rätsel!
Also dann; hiermit ein dickes Danke an Herr oder Frau Unbekannt!

 

 
17. August 2011
 
Buenos dias Wolken-Hunde,



Hallo, hier schreibt Dino,



du weißt schon, der kleine Casanova oder auch Charmebolzen auf 4 Pfoten.

Mir geht es hier sau gut.

Hab viele Freunde zum spielen gefunden und die Menschen sind alle

gut zu mir.





Nur mein Frauchen, die Chrissi, will mich immer erziehen.

Am besten gefällt es mir mit meiner Freundin Laika im Garten herum zu toben.



Liebe Grüße von
Dino mit Freundin Laika und Vogel Moritz und den Menschen Christine, Micha und Jochen
 

 
16. August 2011 (1)
 
Thomas, seine Frau und Fellnase Leland waren in Österreich und haben die Berge unsicher
gemacht.



Leland ist ein toller Kletterer, aber mit Wasser hat der tolle Kerl nicht wirklich einen Vertrag.
Aber bis zum Bauch hat er sich dieses Jahr immerhin schon mal ins Wasser getraut.
Vieleicht werden es ja nächstes Jahr wieder ein paar Zentimeter mehr.

Hier ein paar schöne Eindrücke:









Und nach dem ganzen Stress erstmal ausruhen :-)





Euch allen weiterhin eine so schöne, gemeinsame Zeit.
 

 
16. August 2011 (2)
 
Und wieder geht ein ganz dickes Dankeschön an Zooland Pellen, und dessen Kunden, für diese wunderbare Futterspende!
Und ein Danke an Wilma und Joop für die Hilfe!
 
 

 
15. August 2011 (1)
 
Marita und Rico haben wieder mal ganz tolle Sachen für die armen Nasen ind Jean gespendet.



Vielen lieben Dank, dass ihr euch immer wieder, für diese armen Hunde einsetzt.

Marita und Rico sind unermüdlich wenn es darum geht, sich für die armen Nasen in Spanien ein zu setzen, und da ihnen die
Zustände in Jaen ganz tief getroffen haben, haben sie eine Spendensammelaktion gestartet, und das mit großem Erfolg!

Die Kaffeekasse der Firma machte den Anfang, es folgten C. Herzing, W. Rotter, T. Roßbach, P. Werner, S.Werner, und
Marita und Rico haben auch noch eins oben drauf gesetzt!

Euch allen ganz herzlichen Dank! Wir sind im Moment am suchen, wie wir am besten zu so vielen wie möglichen Hütten
kommen können, die einerseits leicht zu reinigen sein müssen, aber andererseits auch Schutz bieten und die Wärme im
Winter festhalten können. Gott sei Dank haben wir noch ein bisschen Zeit, bis die kalte Jahreszeit beginnt, und es
wird uns bestimmt gelingen mit diesem Betrag das Leben der Tiere zu verbessern!
 

 
15. August 2011 (2)
 
Diese 35 Decken wurden von zwei lieben Menschen mit einem großen Herz für Tiere gespendet.
Petra Werner und Fatima Krause spenden diese Decken für das arme Tierheim Jean.



Vielen Dank für diese tollen Decken.
 

 
14. August 2011 (1)
 
Aura und Ares wohnen nicht nur in der selben Stadt, sondern
in der gleichen Straße.
Hier bietet sich natürlich die gemeinsame Freizeitgestaltung mehr als an.







Das kleine Herrchen von Aura ist natürlich auch immer mit von der Partie.





Euch allen weiterhin viel Spass zusammen.
 

 
14. August 2011 (2)
 
Yasmin vom Tier-Service in Speyer, hat uns von Freunden und der Firma Umzug und Transport Horn, jedemenge nützliche
Sachen für das arme Tierheim in Jean gesammelt!



Wir danken dir und den anderen Spendern ganz, ganz herzlich für Eure tolle Unterstützung.
 

 
Wolken-Hunde Flug 11 August 2011
 
Heute haben wieder -3- Hunde, davon -2- Wolken-Hunde den Spung in ein schöneres Leben geschafft.
Danke an Natalia und Ihr großes Tierschutz-Herz.

Wolken-Hundes Clementina, die gleich in die Arme von Isabell und Ihrem Mann geflogen ist....



und Red, der bei Karina und Patric als Pflegenase eingezogen ist.
Red sucht noch ein entgültiges Zuhause.







Die schwarze Fusselmaus Telma, wurde über eine andere Organisation vermittelt, und hat ebenfalls
ihre Menschen schon gefunden.



An dieser Stelle einen dicken Pfotendruck an unsere Kollegin Devrim, die immer da ist wenn es brennt.
 

 
13. August 2011 (2)
 
Zusammen in Spanien auf einer Pflegestelle, fast gemeinsam nach Deutschland gereist, sie wohnen im gleichen Ort,
und in der gleichen Straße.
Und zu allem Glück sind die Frauchen noch befreundet.
So können Aris und Aura auch in Deutschland ihre Freundschaft weiter pflegen.















Glück muß der Hund haben. Weiterhin viel Spaß zusammen.
 

 
12. August 2011 (1)
 
Frauchen von Fellnase Turbo und Inge Frauchen von Violet haben auch ein Päckchen für die
Tiere in Jean zusammen gesammelt.



Vielen Dank für eure Spenden !
 

 
12. August 2011 (2)
 
Heute ein kleiner Ausschnitt von dem tollen Leben von Wolken-Hunde Perra und Bruder Perros, Ulises und Aidi

Erst einen tollen Besuch im Zoo, da war die Aufregung groß.....















dann einen tollen Spaziergang zur Entspannung......



nix wie nach Hause, bei dem Wetter erstmal ein kühles Bad......





und vor lauter Erschöpfung, von den tollen Eindrücken des vergangenen Tages, erstmal schlafen....







So schön ist ein Tag, wenn man Hund bei Gaby und Heiko ist :-)
 

 
11. August 2011
 
Die Not in Jaen (siehe News 6. August) ist wirklich enorm, aber das braucht man bei den
Fotos ja nicht weiter zu erklären..

Sie brauchen auch Halsbänder, Leinen, Hundeshampoo und Handtücher, abgesehen davon, dass natürlich dringend
Hundehütten und Körbe gebraucht werden, aber die bekommen wir leider nicht gespendet, wir müssen
diese auch einkaufen und sind dafür auf Geldspenden angewiesen.

Ein zusätzlicher Karton mit gesammelten Spenden ging heute auf den Weg.

 

 
10. August 2011 (1)
 
Smarty und Ihre Daniela, ein Herz und eine Seele :-)



 

 
10. August 2011 (2)
 
Die Spedition war wieder superpünktlich da, und hat einen Stapel Boxen abgeholt.



Nächste Woche werden die Boxen wieder in Madrid sein, und hoffentlich bald mit wichtiger Ladung wieder hier ankommen.

 

 
9. August 2011
 
Frauchen von Schlabberschnute Mareno und Pflegefrauchen von Tessa haben uns nützliche Decken
für das arme " Tierheim" in Jaen zukommen lassen.



Vielen Dank dafür, die Decken werden mehr als dringend gebraucht.
 

 
8. August 2011 (1)
 
Vor 2 Jahren ist Julieta zu Lord und ihrer neuen Familie eingezogen.
Sie ist noch etwas gewachsen, und hat sich zu einer noch hübscheren
Hündin entwickelt.



Ihr Bruder Lord ist sicherlich mächtig stolz :-)



Alles Gute euch beiden, und weiterhin jede menge Spaß.

 

 
8. August 2011 (2)
 
Hallo liebes Wolken-Hunde-Team,

ich wollte euch mal ein paar liebe Grüße von der Zicke Nani schicken! Der kleinen Zickenprincessin geht es gut, nur,
dass sie leider nicht immer weiß was Körbchen und was Bett von Frauchen heißt.



Aber naja macht ja nix! Sie hat sich prima entwickelt und sie und Duncan sind unzertrenntliche Freunde
geworden, und Max hat endlich seine Ruhe!



Lg.von Anna , Max, Duncan und Nani
 

 
7. August 2011
 
Heute zwei Schnappschüsse der beiden Wolken-Hunde Catrina und Daiblo.





Beide wohnen im gleichen Ort, und genießen auch gerne mal ihre Freizeit
zusammen :-)
 

 
6. August 2011
 
 
Hilferuf aus Jaen….

Die Geschichte dieses Tierheimes, wenn man es als solches überhaupt bezeichnen kann, beginnt vor 4 Jahren.
Damals hat der Bürgermeister aus dem Ort immer eine Person beauftragt nachts die herrenlosen Hunde einzusammeln,
welche im Dorf umherliefen. Dieser Mann hat die Hunde dann auf ein verlassenes Industriegelände gebracht, hat sie dort
festgebunden und hat sie verhungern und verdursten lassen, das war die billigste Methode sie los zu werden…







Eines Tages ist dann Yonco verlorengegangen, ein Hund welcher einem jungen Mann aus dem Ort gehörte.
Sie haben diesen Hund mehrere Tage lang gesucht. Schliesslich hat ein Einwohner ihnen gesagt, wo herrenlose
Hunde entsorgt werden. Der junge Mann ist dann zu diesem Grundstück gegangen, zusammen mit einigen
Freunden und hat dabei ganz schreckliche Dinge gesehen. Sie haben tote Hunde vorgefunden, am Zaun
festgebunden, es war einfach furchtbar. Die jungen Männer haben Fotos gemacht und haben die Fotos dem
Bürgermeister gezeigt. Sie haben ihm gedroht diese Fotos in der Presse zu veröffentlichen, wenn er das
Problem der herrenlosen Hunde nicht lösen sollte. Der Bürgermeister hat den jungen Leuten seither lediglich die
Erlaubnis erteilt, die Hunde auf diesem Gelände aufzubewahren und sich um die Hunde zu kümmern.

Diese Situation hat sich seit 4 Jahren nicht gebessert.
Diese jungen Leute haben den Bürgermeister gebeten, dass er ihnen das Geld gibt, welches er dem
Hundefänger gezahlt hat, da sie ja die gleiche Arbeit verrichten, d.h. sie sammeln die herrenlosen
Hunde ein, geben ihnen Futter und geben ihnen eine Unterkunft. Leider hat sich der Bürgermeister geweigert.
Sie haben bisher nur Zurückweisung, viele Probleme und Nichtbeachtung geerntet.
Sie erhalten absolut keine Hilfe. Das Grundstück, auf welchem sich die Hunde befinden,
verfügt nicht über Elektrizität und fliessendes Wasser.

Wenn man diese Fotos betrachtet, kann man sehen, dass die Hunde fast schutzlos dem Wetter ausgesetzt sind.
Alles was sich in diesem Tierheim befindet, haben die jungen Leute selber aus Sperrmüll angefertigt. Die einzigen 6
Zwinger, über die dieses Tierheim verfügt, wurden von den jungen Leuten eigenhändig errichtet.
Alles andere haben sie gebraucht erhalten, haben Müllcontainer umgebaut, Bettgestelle verwendet um die
Zwinger zu unterteilen.









Z.Zt. regiert dort ein anderer Bürgermeister, der anscheinend etwas aufgeschlossener gegenüber dem Thema ist.
Trotzdem befindet sich das Tierheim weiterhin auf dem gleichen Gelände. Das Einzige was das Rathaus bisher unternommen
hat, war eine Säuberung des Geländes, aber bisher haben sie keinen Cent Unterstützung bekommen.

Dieses Tierheim betreiben nur 4 Personen, welche jeden Tag dort arbeiten, 3 weitere Freiwillige
können nur ab und zu mithelfen, da sie ausserhalb studieren.











Nun ist ihr Anliegen, dass wir ihnen Hundekörbe schicken, sie bräuchten 20 Stück. Hundehütten werden auch dringend gebraucht,
da der nächste Winter kommen wird, und die Hunde keinerlei Schutz haben gegen Kälte und Nässe,
wodurch sie krank werden und einige von ihnen werden das nicht überleben. Sie brauchen auch
Decken um den Hunden etwas Wärme bieten zu können.

Die Deckenspende kam hauptsächlich durch die Hilfe von Marita und ihrem Mann zustande, sie gehen
jetzt umgehend auf den Weg, zusammen mit 10 Packungen Anti-Parasitenmittel.



Wir brauchen nun dringend finanzielle Unterstützung, um Körbe und Hundehütten dort hinschicken zu können.
Bitte, schaut euch dieses Ringen einiger junge Leute an und helft uns dabei, ihnen einen Lichtblick zu verschaffen…
für die Menschen, damit sie durchhalten können, und für die Tiere, damit sie den nächsten Winter überstehen können.

Wolken-Hunde e.V.
Kto. 30375106
BLZ 51091700

VZ Jaen.

Danke!
 

 
5. August 2011

Heute hat uns ein "Glücksmoment" erreicht, und zwar eine sehr schöne Wunschkarte von Heidi,
und natürlich etwas Glück für die Nasen in Spanien!

Vielen Dank für deine Unterstützung Heidi!

 

 
4. August 2011

Heute haben uns ein paar Bilder von Paul und seiner Sidney erreicht.







Sidney kam am 23.07. nach Deutschland, in ihre neue Familie.
Wir wollen euch die gemeinsame Freizeitgestaltung von Paul und Sidney nicht
vorenthalten.





Paul und Sidney, ein perfektes Team :-)

 

 
3. August 2011

Hallo liebes Wolken-Hunde-Team,



ich schicke euch mal ein paar Bilder der ersten Fotosession mit dem süßen
Cohete - jetzt Donnie. Ist er nicht einfach ein wunderschöner kleiner
Hund? Er entwickelt sich prächtig. Die Kommandos verarbeitet und befolgt
er von Tag zu Tag besser. Wie Du weißt, nehme ich ihn ja mit zur Arbeit.
Darauf freut er sich jeden Tag. Wo er am ersten und zweiten Tag noch
recht aufgeregt durch die Räume rannte, ist er inzwischen sehr relaxt,



begrüßt die Leute und hat sich zum absoluten Liebling der Fahrlehrer und
-schüler entwickelt.
Er genießt die viele Streicheleinheiten



und Spielchen zwischendurch natürlich sehr, ebenso wie wir. Und wenn dann
noch jemand seinen geliebten Ball durch die Gegend wirft, er wie eine
Rakete hinterher jagt und apportiert, ist glaube ich für ihn die Welt
einfach nur noch wunderbar.



Wir grüßen Dich und das ganze Team ganz lieb!
 


Steffi & Donnie