Tierheime in der Provinz Cuidad Real - wir helfen vor Ort!



Um den spanischen Tierschützern vor Ort helfen zu können werden wir zusammen mit zwei deutschen Tierärztinnen, die sich bereiterklärt haben ehrenamtlich zu helfen für eine Woche nach Spanien in die Provinz Ciudad Real fliegen. Im betreffenden Tierheim befinden sich derzeit ca. 130 Hunde, die noch nicht kastriert sind.
Die Helfer vor Ort arbeiten hart daran, die Lebensbedingungen für die Tiere zu verbessern. Je mehr wir die Infrastrukturen vor Ort stärken, umso schneller verändert sich die Situation für entsprechend viele Hunde. Auch die Vermittlungen im eigenen Land müssen unterstützt werden. Dafür müssen die Tiere aber kastriert sein, denn sonst geht das Elend der unkontrollierten Vermehrung weiter.
Die Tierheimleiterin ist selber Tierärztin. Sie hat aber nicht die finanziellen Mittel, um das OP- Material für so viele Hunde beschaffen zu können, die nötig sind um Kastrationen in dieser Größenordnung vorzunehmen. Wir wollen helfen, wir werden helfen, aber das können wir nur, wenn wir genügend Geld- und Sachspenden zusammenbekommen, um das OP- Material kaufen zu können. Die betreuende Tierärztin, deren Assistentinnen mitfliegen wird uns das Material zum Einkaufspreis bestellen. So können wir es schaffen. Wenn der große Schwung der Hunde kastriert ist müssen sich die Helfer dann „nur“ noch um die Neuzugänge kümmern.

 

OP- Besteck für eine Hündin OP- Besteck für einen Rüden
Kann hiervon jemand noch etwas an Scheren u. Klammern besorgen?



Der Behandlungsraum der Anlage. Strom kommt nur vom Generator.
Bitte helft mit, dass dieses Projekt zustande kommen kann. Eure Geldspende kann beim Finanzamt steuerlich geltend gemacht werden. Bis 200,- Euro reicht dafür der Konto- Auszug, ab 200,- wird eine Spendenquittung benötigt, die wir selbstverständlich gerne ausstellen.

Auch Sachspenden sind von Herzen willkommen.
Gebraucht wird z.B:

Kopflampen
Habt Ihr vielleicht eine Kopflampe, die Ihr nicht mehr nutzt? Wir haben dort unten zum Operieren nur einen Stromgenerator, so daß wir auf zusätzliche Lichtquellen angewiesen sind.
Halskrausen aller Größen
Habt Ihr vielleicht noch die Halskrause von der OP Eures eigenen Hundes irgendwo liegen?
Halsbänder
Die Halskrausen müssen an Halsbänder befestigt werden. Liegt noch ein altes Halsband bei Euch, das Ihr nicht mehr benutzt?
Einmal- OP- Handschuhe in S, M und L
Einmal- Spritzen: 2ml , 5ml und 10 ml
Kanülen, vor allem Größe 16 blau und Größe 02 Grün
Einmal- Rasierer oder besser noch eine gebrauchte Schermaschine
Einmal- Skalpelle
Desinfektionslösung für die Haut, z.B. Betaisodona

Sterile und unsterile Tupfer klein und groß
Einmal- OP- Tücher
Maulkörbe in allen Größen

Wer weiß, ob jede Hundenase, die wir dort vorfinden von dem Projekt genauso angetan ist wie wir… Vielleicht liegt ja noch ein Maulkorb bei Euch, den Ihr nicht mehr braucht.
Für das restliche Material wie Nahtmaterial, Nadeln, Narkosemittel, Antibiotika, Schmerzmittel, OP- Besteck etc. werden wir spätestens die Geldspenden von Euch brauchen.
Zusammen können wir vieles verändern!
Schon jetzt vielen Dank für Eure Mithilfe im Namen aller Hunde , denen damit geholfen werden kann!

 

 
26. Februar 2012
 
In der Rassekunde von Bully´s steht, diese Tiere haben keinen Jagdtrieb.

FRENCHI sieht das anders :-)

 

 
25. Februar 2012
 
Steffi und René waren da und haben eine Überraschung vor die Tür gestellt!
Euch vielen Dank!

 

 
24. Februar 2012 (1)
 
Kläre und Tochter Tanja haben an die armen Fellnase in Spanien gedacht.
Sie haben alles nützliche Dinge zusammen getragen, um den Tieren in
Spanien das Leben und das Leiden etwas zu erleichtern.





Euch beiden auch im Namen der Nasen alles erdenklich Gute und vielen Dank!
 

 
24. Februar 2012 (2)
 
Caro, Pflegefrauchen von Tessa und Wolken-Hund Mareno (Schlabberschnute genannt),
haben wieder ein Päckchen für die armen Seelen in Spanien gesendet.



Die Sachen werden auf dem schnellsten Weg zu ihrem Bestimmungsort verbracht.

Vielen lieben Dank
 

 
23. Februar 2012
 
Hallo liebes Wolken-Hunde-Team,



ich wollt nur nochmal Laut geben.
Wie erwartet hat ihr die Kälte überhaupt Nichts ausgemacht
Silvester haben wir alle vier problemlos verschlafen,,,... und von Karneval hält das Fusseltier auch nicht viel.
a pro pros Fusseltier,
Joah, den Wintermantel zieht sie sich grad wieder aus.
Muss der Staubsauger halt wieder Überstunden machen.

Schnarchen tut sie auch immer noch.





so,, .datt waren die Neuigkeiten von hier.



Ich hoffe euch geht es auch gut



Gruss Ingrid
 

 
22. Februar 2012
 
Hallo liebes Wolken-Hund-Team,



Molly geht es gut. Sie ist eine gelassene Hündin,schmust total gerne (und wild ),spielt Bällchen und schläft am liebsten
unter der Decke.
Sie ist ein kleiner Schnarchbär und wenn es ihr besonders gut geht fängt sie an zu brummen..zum verlieben !



Ich kann es kaum glauben wie gut es mit uns allen klappt .

Frühaufsteherin ist sie auch ,vielleicht läßt sie da noch mit sich reden...

Alles gute für Dich und weiterhin viel Erfolg bei der Vermittlung !

Liebe Grüße Claudia
 

 
21. Februar 2012
 
Hallo liebes Wolken-Hunde-Team,

anbei ein paar neue Bilder von "Klein-Yara".



Die 50 kg Grenze hat sie mittlerweile geknackt. Es geht ihr gut, die Kastration hat sie letzen Herbst prima überstanden.
Wir fahren regelmäßig zu Cookie, um sie zu besuchen.



Aber die große Spielphase ist glaube ich vorbei. Sie ist recht ruhig geworden, außer beim "Katzenjagen" und wenn ich ihre Leine in die Hand nehme.
Sie genießt die Sonnenstrahlen und hat sich mittlerweile auch vom Draußen-Hund zum Couchpotatoe entwickelt.
Auf meinem neuen Sofa habe ich 1/3 der Liegefläche und Yara den Rest.

Sie hat mich schon gut erzogen ;-))

Viele liebe Grüße
Anja
 

 
20. Februar 2012
 
Liebes Wolken-Hunde-Team,



wir wollten mal wieder ein Zeichen von uns geben.



Wie Du siehst ist Mokka fröhlich, agil und seeeeehr toll.
Wir drei werden ein immer besseres Team!
Und wollen nie mehr ohne einander sein.



Eure Webseite ist toll geworden. Immer wieder schaue ich vorbei..

Ganz dolle fröhliche Grüße aus Berlin von Mokka, Fine und Steffi.
 

 
Malagon Körben Aktion
 
In Malagon wurde es höchster Zeit, dass einige Körbe ausgetauscht werden.
Leider ist es so, dass die Körbe nicht das ewige Leben haben.
Teilweise sahen sie so aus:









Es waren an die 30 Stück, die so erbärmlich waren, aber wir haben 30 neue Körbe hingeschickt, und nun sieht das Ganze wieder besser aus, nämlich so:









Auch draußen mussten entsprechend ebenfalls Körbe erneuert werden, hier sind die stolzen Besitzer:









Die warmen Sonnenstrahlen im kalten Winter kann Hund so viel besser genießen!



Falls ihr mal ein paar Euroletten übrig habt, bitte denkt mal an die Nasen, sie danken es euch von Herzen! Und wir auch!
 

 
19. Februar 2012
 
Heute ist Futter für die armen, hungrigen Nasen abgeholt worden, und wird zur Sammelstelle verbracht.

 

 
17. Februar 2012
 
Heute haben uns ein paar Schnappschüsse von Aidi und ihren Pflegeschwestern erreicht.



Aila, Anca und Anuka suchen noch eine nette Familie, wenn möglich mit vorhandener Fellnase.
Mehr Informationen zu den Mäusen findet ihr unter der Rubrik "Vermittlung Jungspunde".





Die Fellnasen freuen sich über eine e-mail oder einen Anruf von euch.



 

 
16. Februar 2012
 
Gerlinde hat uns wieder Decken gespendet! Vielen Dank!



und da wir gerade von unseren Tierschutzkollegen dringend um Deckenspenden gebeten wurden, gingen diese Decken
noch mit anderen Deckenspenden auf den Weg nach Madrid.

 

 
15. Februar 2012
 
Pflegefrauchen Caro hat ihrer süßen Tesa ein neues Outfit gestrickt,
sieht die Maus nicht hübsch aus ?





Bereit für den Laufsteg :-)
 

 
14. Februar 2012
 
Christine und Ihr treuer Begleiter Angel.



Ein Bild sagt mehr wie tausend Worte.......
 

 
13. Februar 2012
 
Hallo liebes Wolken-Hunde-Team,



fast 1 Jahr ist jetzt Nelly (Chanell) bei uns.
Sie ist ein wahrer Sonnenschein und ich würde sie nie hergeben.



Sie ist sehr lieb und verschmust.
Mit Ihr haben wir eine gute Wahl getroffen und ich möchte mich bedanken das wir sie bekommen haben.



LG Waldemar
 

 
12. Februar 2012
 
Püppi und Wolken-Pflegehund Camino, feiern mit Frauchen Elke, Püppis Geburtstag.





Das Wolken-Hunde-Team gratuliert recht herzlich, und wünschen viele Leckereien
am heutigen Tage.

Camino sucht noch eine eigene Familie, mit der er seinen Geburtstag feiern kann.
Informationen zu dem kleinen, hübschen Mann findet ihr unter der Rubrik "Vermittlung Boys".
 

 
11. Februar 2012
 
Hallo liebe Tierfreunde,

heute möchten wir euch wieder ein paar arme Seelen aus dem, wir haben schon des öfteren
berichtet, armen Tierheim in Jaen vorstellen.
Die Tiere leben dort unter für uns nicht vorstellbaren Umständen.
Die Temperaturen gleichen unseren, sie haben keinerlei Möglichkeiten sich in irgendeiner
Form aufzuwärmen, sie sind immer draußen, bei Eis, Nässe und Kälte.
Erschwerend kommt dazu, es herrscht Futtermangel und menschliche Betreuung an allen
Ecken und Kanten.
Viele dieser Tiere erfrieren, leider.

Aufgrund der Umstände können wir leider nicht sehr viel über die armen Fellnasen schreiben.
Sollte der eine und andere Tierfreund einem dieser Tiere ein warmes Zuhause schenken
wollen, gerne versuchen wir entsprechend der Anfragen die jeweiligen Antworten zu bekommen.

Jetzt einige Bilder der Nasen die dringend ein warmes Plätzchen in liebevollen Familien suchen:





















Nähere Informationen findet ihr unter den Rubriken " Vermittlung Jungspunde", die meisten
der Tiere sind Babies, Uri ist unter der Rubrik " Vermittlung Boys" zu finden.
Bitte sprecht mit Freunden und Bekannten, die Tiere brauchen unsere Hilfe.
Falls ihr Fragen habt, bitte umgehend eine Mail an Carmen@wolken-hunde.de
Wir danken euch von Herzen für eure Hilfe.
 

 
10. Februar 2012 (1)
 
Frauchen Karina hat uns heute ein paar Bilder von Red mit seinen Kumpels zukommen lassen.
Red hat sich bestens in seiner Familie eingelebt und genießt alle Vorzüge eines
tollen Hundelebens.









Euch allen weiterhin viel Spaß zusammen :-)
 

 
10. Februar 2012 (2)
 
Wiebke hat über unser Zooplusbutton was Leckeres für die Wuffels in Spanien eingekauft!
Vielen Dank!

 

 
10. Februar 2012 (3)
 
Heute haben uns ein paar nette Bilder von Gitana in ihrem neuen Zuhause erreicht.
Sie hat einen Logenplatz auf einem Beistelltisch, somit kann sie alles perfekt überblicken.



Und man kann es nicht glauben, mit ihren kurzen Dackelbeinen, einen Hopfs und schon ist
sie oben, die Kleinen mal wieder.
Sie sind immer für eine Überraschung gut.

Jazz und Gitana können es nicht glauben wie hoch ihre kleine Schwester aus dem Stand
springen kann.



Aufgrund der Kälte hat sie von Heidi gleich ein neues Outfit bekommen,



Schick siehst du aus kleine Maus.
 

 
9. Februar 2012 (1)
 
Hallo liebes Wolken-Hunde-Team,

hier mal wieder ein kleines Lebenszeichen von Toboso und eine kleine Collage von unserem 1. gemeinsamen Jahr!



Ganz liebe Grüße,

Miriam, Ingo und Toboso
 

 
9. Februar 2012 (2)
 
Anna, Frauchen von Wolken-Hund Scotti und Lumita, hat uns heute ein paar schöne Bilder
zukommen lassen.













Scotti und Lumita sind ein eingeschworenes Team :-)
 

 
9. Februar 2012 (3)
 
Da wir von euch schöne Sachspenden erhalten haben, konnten heute 3 riesige Kartons mit nützlichen Dingen nach Spanien rausgehen.

In Jaen werden sich Hund und Tier über diesen Karton freuen



Und in Puertollano wird dieser Karton bald vor der Tür stehen



Auch in Madrid wird Einiges gebraucht, und sie können sich über diesen Karton freuen



Ein Stapel Boxen hatte sich auch angesammelt, die sind heute auch rausgegangen, gefüllt mit einer Tüte Decken.



Und der nette Fahrer von der Spedition war wie immer pünktlich da!

 

 
9. Februar 2012 (4)
 
Liebe Tierfreunde,

Wir arbeiten mit Hochdruck an der Organisation einer Kastrationsaktion vor Ort in Spanien.
Unter anderem benötigen wir dringend Operationsbestecke für Rüden und Hündinnen.
Falls ihr uns diese beschaffen könnt, bitte bitte tut dies, oder gibt uns Infos unter Kontakt@Wolken-Hunde.de
Danke!

Besteck Rüde



Besteck Hündin

 

 
8. Februar 2012 (1)
 
Heute konnten wir Morsa's Zustand beurteilen, und seht selber wie super er aussieht!



Und genauso super geht es ihm auch, dank seinem Frauchen Gerlinde!



Wäre schön, wenn es noch tausenden Gerlindes geben würde…
 

 
8. Februar 2012 (2)
 
Eine Mega Spende hat Bea für die armen Seelen in Spanien gespendet.
Futter, Leckerli, Näpfe und und und.......



Unglaublich viel, Bea ganz lieben Dank für alles was du für die armen Nasen
tust.
 

 
7. Februar 2012 (1)
 
Die AWO in Langgöns hat wieder ein kleines Päckchen gesendet,
auch diese Dinge werden in Spanien benötigt.



Vielen Dank dafür :-)
 

 
7. Februar 2012 (2)
 
Unsere liebenswerte Tierschutzfreundin Petra Werner hat wieder jede Menge
tolle Sachen für die spanischen Fellnase gespendet.





Petra, viellllllllllen Dank für alles.
 

 
6. Februar 2012 (1)
 
Hallo liebes Wolken-Hunde-Team,

heute mal ein paar Bilder von uns in unserem neuen zuhause.
Spike (vorher Draco) ist das kleine Fellknäuel .
Er hat jetzt schon ganze 23cm an höhe und ca. 4 kg an Gewicht.Spike fühlt sich wie der Hahn im Korb ,bei all den Mädels.
Der kleine Mann wird ja auch von allen verwöhnt und darf sich wirklich alles erlauben.





Hope(vorher Lunares) hat sich super entwickelt. Ihr Fell ist richtig gut gewachsen und sie hat bei ihren 26cm gute 5,5 kg. Zu ihrem Sohn dem Spike hat sie noch immer ein sehr inniges Verhältniss.





Jamila (vorher Ella) macht auch täglich Fortschritte. Sie ist mit ihren 33cm und ca. 6,2 kg prima drauf.Sie ist die Rennmaus in der Familie (sie läuft auf ca. 60 meter 8.8sec). Jetzt ,wo sie keine Angst mehr hat spielt sie rennt und tobt den ganzen Tag. Wir leben ja nicht alleine.



Da sind noch die schwarz braune Maja (auch eine Rennmaus) und sie hat das sagen unter uns.Sie ist 5 jahre alt und passt draussen auf alle auf.



Kimba (gestromte) lebt auch hier.Die ist ganz ruhig und schläft immer extrem lange. aber wenn alle wach sind dann wird richtig getobt gespielt und natürlich geschmust.



Am liebsten bei Mutti im Bett oder auf der Couch .





Wir sagen nochmal danke das Hope, Spike und Jamila zu uns kommen durften.Wir wünschen allen Hunden eine solche Familie wie wir sie haben, weil wir dürfen wirklich alles.



Vor allem müsssen wir nie wieder hungern oder frieren und werden auch nie wieder misshandelt.
Wir melden uns demnächst wieder und berichten neues von uns.

Liebe Grüsse und Wuff von den Wolken Hunden Hope, Spike und Jamila
 

 
6. Februar 2012 (2)
 
Hallo liebes Wolken-Hunde-Team,

hier mal wieder ein Lebenszeichen von mir.



Ich bin jetzt fast ein Jahr bei meiner Familie und mir geht es sehr gut.
Meine Familie ist ganz lieb zu mir und ich habe viele Freiheiten.
Ich kann raus und rein, wann ich will. Ich habe meine eigene Tür.
Ich finde das Wetter hier ganz toll, alle sagen es wäre kalt, find ich nicht auch wenn mir Eis an der Schnauze wächst.



Meine Familie holt mich zwar immer wieder rein aber ich liege lange und gerne vor der Tür, wo ich alles beobachten kann, was so auf der Strasse passiert.
Wenn ich genug habe gehe ich wieder rein und wärme mich am Kamin wieder auf.



Mann hat einen Herzfehler bei mir festgestellt das ist aber nicht so schlimm, ich muss jetzt immer so eklige Tabletten nehmen, die mein Frauchen aber immer in lecker Leberwurst einpackt, dann schmeckts auch.
Ich hoffe euch geht es gut
Schöne Gruße von Eurer Dankbaren
DONNA
 

 
5. Februar 2012
 
Heute hat uns Sandra ein paar tolle Fotos von dem ehemals Welpenkind Barney
zukommen lassen.











Der kleine Mann hat sich prächtig entwickelt, und ist das Goldstück der gesamten Familie.
Barney die Fellnase, ist überhaupt nicht mehr wegzudenken.

Gut gemacht kleiner Barney :-)
 

 
4. Februar 2012
 
Wolken-Hund Zippy ( jetzt Barney), grüßt alle Tierfreunde ganz herzlich.

 

 
3. Februar 2012
 
Die Halsbändersendung ist in Puertollano angekommen, und sie haben kein
Gras drüber wachsen lassen….es ging gleich an die Arbeit!











Nun ist wieder ein Meilenstein geschafft! Hilft ihr uns, um für alle diese
Hunde rechtzeitig eine Packung Advantix zu ergattern? Das ist auch eine
Wahnsinnsaufgabe, bei 240 Hunden…Danke schon mal für eure Unterstützung!!
 

 
2. Februar 2012
 
Heute musste einiges ausgepackt werden, damit es sofort umgepackt werden kann für die Reise nach Spanien!

Rita und Sandra haben an die Fellnasen gedacht, danke euch beiden!



Und auch Andrea hat ein Paket geschickt, auch dir vielen Dank!



Nicole und Wolfgang haben einiges zusammen gesammelt, und heute morgen kam es hier an. Danke auch an euch beide!





Gleich 3 Pakete kamen von Angelika. Wir haben nun wieder genug Bettwäsche in Vorrat! Danke dir!



Auch Antina hat ein Paket geschickt, was dringend auf's auspacken gewartet hat. Lieben Dank dafür, und für die Geduld!



Und Nadja war hier und hat wieder tolle Fleecedecken gebracht, die immer gebraucht werden, und wovon wir immer zu wenig haben.



Sabine hat ein großes Paket gepackt, alles wird sehr bald nach Spanien gehen! Herzlichen Dank!



Jacqueline hat ein paar Körbe und andere nützliche Dinge gebracht, diese werden nach Puertollano geschickt! Danke dir vielmals!



Die Tonne wurde nun auch wieder voll, und wird dieses Mal nach Puertollano gehen.

 

 
1. Februar 2012
 
Klaus ist in seiner Familie mehr als nur gelandet. Er fühlt sich Bully-wohl und genießt die gemeinsame
Zeit mit seinem liebgewonnenen Hundekumpel.
Hier ein paar nette Eindrücke:













Danke an Jacqueline und ihre Familie, für das tolle Zuhause welches Klaus bei
euch ermöglicht bekommen hat.