Hier finden Sie die neuesten Nachrichten

 
SPENDENAKTION von Caroline gegen den Hunger!
 
Liebe Leute,

unsere Caro hat was ganz Tolles entworfen und möchte ihre originelle Kreation an den Mann oder die Frau bringen, und somit uns unterstützen in den Kampf um die Euros für das dringend benötigte Futter für Puertollano.
Caroline verkauft diese Adventskalender für 18 Euro und jeden Cent Gewinn wird am Ende der Aktion für Futter gespendet! Die Kalender haben einen Format von 22,5 x 16,5 x 1 cm und beinhalten Chocoladen-Napolitains (Kakao 35% mindestens) „HACHEZ Chocoladen”
Am Ende der Aktion wird Caroline uns mitteilen, wie viel es geworden ist, und wir stellen das dann natürlich in die News.
Und hier sind sie, die tolle Kalender:



Bestellungen bitte ausschließlich unter
Angabe der Adresse und Anzahl per Email an carolineney1@gmail.com

Bitte unterstützt unsere Caroline bei der Aktion, damit habt ihr oder ihre Lieben was Süßes zum Naschen und die Hunde bald was zu essen!

Danke!
 

 
25. November 2012
 
Heute haben wir wieder ein paar tolle Bilder der Familie von Dakar bekommen.
Alle sind überglücklich mit dem befellten Familienzuwachs, und die Kinder freuen
sich ebenfalls.







Weiterhin euch allen eine schöne Zeit :-)
 

 
24. November 2012 (1)
 
Hallo liebes Wolken-Hunde-Team,

Shawny (ehemals Pelanas) hat nun ihren 1. geschätzten 2. Geburtstag bei uns gefeiert :)
Sie hat freudig ihr Geschenk ausgepackt und natürlich vertilgt.



Sie ist jetzt 7 Monate bei uns und sie peppt unser Leben ganz schön auf
mit ihrer Energie und ihrem Charme ;)
Sie hört mitlerweile sehr gut bis auf die kleinen selbständigen Ausflüge wenn es um Buddellöcher oder Eichhörnchen geht.



Außerdem hat sie Frauchen spitze im Griff.... einmal lieb gucken, fiepsen oder mit der Pfote anstupsen und schon gehorcht Frauchen aufs
Bellen.

Herrchen sagt immer "Mama's Liebling" darf alles. Aber ich (Steffi) kann damit leben
Shawny mogelt sich auch gern ins Bett wenn Herrchen mal nicht hinguckt.



Wir 3 wünschen Euch allen eine schöne Adventszeit und hoffen das alle auch so viel Spaß mit ihren Fellnasen haben wie wir :)

Steffi, Mike und Shawny
 

 
24. November 2012 (2)
 
Unsere Tierschutzfreundin Petra hat wieder für die armen Seelen in Spanien gespendet.



Liebe Petra, einen dicken Pfotendruck im Namen der Tiere in Spanien :-)
 

 
23. November 2012
 
Vielleicht wisst ihr noch, dass wir viele Jacken, die auch unter anderem von den lieben Leuten des Bodeguero/Rataneroforums mit Liebe genäht worden sind, nach Spanien geschickt haben. Heute kamen Fotos rein, und wie Mann/Frau sehen kann, sind die Mäntelchen mit Begeisterung angenommen worden! Allen die dazu beigetragen haben, ein ganz dickes Dankeschön!

























Und so sieht die bunte Truppe jetzt aus!

 

 
22. November 2012 (1)
 
Ihr Lieben!

Immer wieder können wir uns auf Ihre Mithilfe im Kampf um die armen Fellnasen aus Spanien verlassen!

Heute erreichte uns eine sehr erfreuliche Nachricht, die wir Euch auf keinen Fall vorenthalten möchten!

Unsere liebe und immer hilfsbereite Silke Scherer hat vor einiger Zeit die Wolkenhündin Mila adoptiert.

Silke hat einen sehr schönen Onlineshop für Hundezubehör.

Als Silke gestern mal wieder vom neuesten Notfall, der Hundemamie mit ihren 5 Welpen las, hat sie sofort
die Initiative ergriffen und eine Verkaufsaktion ins Leben gerufen.

Ab dem kommenden Montag, dem 26.11.2012, läßt unsere Silke 1 Euro pro verkauftem Hundeartikel
den Wolkenhunden in Not zukommen.

Diese Verkaufsaktion wird über einen Zeitraum von 4 Wochen für unsere Hundis zur Verfügung stehen und wir hoffen,
dass somit ein hübsches Sümmchen für notleidende Fellnasen aus Spanien zusammen kommt.

Hier auf Facebook findet ihr die Aktion unter www.facebook.com/HandsandPaws.de und im Internet unter www.handsandpaws.de

Wir würden uns sehr im Sinne der noch wartenden und zu vermittelnden Wolkenhunde freuen, wenn möglichst viele Hundefreunde
an der Verkaufsaktion von Silke Scherer teilnehmen.

Silke, hab tausend Dank vorab! Dein Einsatz ist absolut vorzeigbar und lobenswert!

Euer Wolken-Hunde Team

PS: Nach Ablauf der 4 Wochen werden wir Euch über das Ergebnis der Verkaufsaktion unterrichten!
 

 
22. November 2012 (2)
 
Yasmin hat Nützliches für die spanische Nasen und ihre Menschen gesammelt!
 
Vielen Dank!

 

 
21. November 2012
 
Dank sei den 2 Tierschutzfeen Petra, die für das ganze ! Futter gesorgt hat, und Beate, die die Körbchen gespendet hat, konnten wir wenigstens beruhigt sein, dass in Jaen die Hunde vorläufig was zu essen haben!

Seht mal, darauf können sich die Tiere freuen!



Die kleinen Würmer konnten sich mal so richtig den Bauch vollschlagen, so wie es eigentlich bei allen Welpen sein sollte…



Bis zum letzten Krümel, alles muss weg geputzt werden!



Und nachdem sie sich schon voll gefressen hatten, musste mal geschaut werden, was es mit den Körbchen so auf sich hat…



Ganz schön schwer sich zu entscheiden…



Doch lieber das andere…



Oder allesamt ins linke Körbchen..



Wie auch immer…, ein ganz ganz dickes Danke an Petra, die Futterfee, und an Beate für’s weiche Bett!



Malagon hat gerade eine Futtersendung bekommen, Jaen ist jetzt auch gerettet, aber in Puertollano herrscht HUNGER! Bitte, denkt auch an diese armen Tiere! Es gibt über 400 Hunde die dort ausharren müssen, ohne Heizung und ohne gefüllte Näpfe! Wir müssen sie über den Winter bringen, irgendwie!!

Wir haben bisher 195,- Euro an Spenden rein bekommen für diesen Zweck, davon der Löwenteil von Monika.
95,- Euro zusammen gebracht haben Caroline, Silke, Gabriele, Cornelia, Andrea, Natalie, Simone, Pascal und Silke 2.
Bitte Leute, fragt eure Freunde, Bekannten, Gassigeh-Mitmenschen usw. Bitte, wenn alle ein paar Euro geben, dann schaffen wir das bis Weihnachten! Es fehlen noch 805,- Euro…

DANKE!
 

 
20. November 2012
 
Angelika hat ein schönes Mischpaket geschickt! Dir vielen Dank!



Und da Noelle nun anderes Futter bekommt, hat Jennifer uns die Leckerli für die Nasen in Spanien geschickt! Dankeschön!



Auch Wolfgang und Margit haben wieder ein Paket zusammen gestellt, euch beiden vielen Dank!

 

 
Hundebetten lieferung Malagon und Manzanares
 
Die Tierheime aus Manzanares und Malagon hatten um neue Körbe gebeten, da es im Winter arg nass und kalt werden kann, und die Hunde dringend ein trockenes Plätzchen brauchen.
Die Körbe sind am Wochenende angekommen.



Und mancher Korb, der zuerst von einem Hund beschlagnahmt wurde…





musste dann doch geteilt werden, weil wir nur 40 Stück kaufen konnten…mehr gibt unsere Kasse leider nicht her, da wir ja auch für Futter sorgen müssen, und leider bekommen wir fast keine finanzielle Hilfe.



Im Flur des nicht beheizten Tierheims waren ettliche Körbe angeknabbert und viel war davon nicht mehr übrig. Leider konnten wir nicht alle Körbe ersetzen, aber vielleicht lässt es ja jemand Hilfe regnen und können wir das noch nachholen, die Hoffnung stirbt ja zuletzt.



Die großen Hunden, die komplett draußen ausharren müssen, haben die neuen Körben erstmal bestaunt.











Alles im Tierheim ist nass, auch im Gebäude, wo die gerade operierten und alten kranken Tieren liegen, ist alles durch den vielen Regen durchtränkt.









Bleibt uns nur zu hoffen, dass die armen Tiere keine Lungenentzündung bekommen und der Winter dieses Jahr gnädig ist.
 

 
Hundebetten und Futterlieferung Malagon
 
Gleichzeitig mit den Hundebetten kam auch die Futterlieferung rein, und die kam wirklich kein Tag zu früh….
Die Hunde leiden unter der Kälte und können den Hunger schlechter vertragen als im Sommer, wenn sie Tage lang auf Weissbrot herumknabbern müssen, weil es nichts anderes gibt.
Hier sieht man, wie die Hunde das Futter verfolgen, ihre Nasen haben sie nicht betrogen, endlich was ordentliches zu essen!







Sie stürzen sich sofort alle darauf!











Auch die Großen die draußen leben können es kaum erwarten!



Einer hat den Weg ins Lager gefunden…



Und schaut zu, dass er schon mal ein paar Brocken abbekommt!



Auch die Kleinen die draußen leben, haben sehnsüchtig auf eine gute Mahlzeit gewartet, nun ist es endlich so weit!

Die Hunde in Malagon haben nun also wieder für ein paar Wochen etwas zu essen, aber das kostet uns wirklich sehr viel Geld:



Und dass unser Vereinskonto das nur mit Mühe und Krach hergibt, kann sich sicher jeder vorstellen. Deswegen wird es diese Fotos nur aus Malagon geben, und nicht mehr aus Puertollano. Die Hunde dort haben auch Hunger und leiden sehr unter den Sparmaßnahmen der EU, die durch die Gemeinden in Spanien immer mehr umgesetzt werden, indem sie einfach jegliche finanzielle Hilfe für die Tierheime streichen. Aber wir können das nicht bezahlen da wir auch fast keine finanzielle Hilfe bekommen, wir sind ja zu 100% auf Spenden angewiesen!
Eine Lieferung Futter in Puertollano kostet auf den Cent genau 1000,- Euro, und wenn jeder Besucher unserer Homepage nur 1x 1 Euro spenden würde, dann könnten wir diesen Tieren 241 Monate zu essen besorgen, das sind 20 Jahre! Mal ehrlich, ist das nicht einen Euro wert…??? Oder lassen wir Tierschützer/Tierfreunde die Tiere lieber verhungern?
 

 
19. November 2012
 
Hallo liebes Wolken-Hunde-Team,

Ist unser Weihnachtsgeschenk an Euch, etwas früh aber die kleinen Mäuse frieren ja erst nicht zu Weihnachten.
Die Verbandsmaterialen sind für das anstehende Kastrationsprojekt welches ihr ja wieder starten wollt.



Zu dem Bild möchte ich nur erwähnen.. Versand erfolgt ohne Deko!!! :-)

Liebe Grüße Caro und Wolken-Hund Tessa
 

 
18. November 2012
 
Ein großes Dankeschön an Nadja und Elmar für diesen Einkauf für die Nasen!

 

 
17. November 2012 (1)
 
Gerlinde hat 2 Päckchen geschickt, mit lauter nützlichen Dingen, die gehen sofort nach Spanien! Danke dir vielmals!





Auch Jutta hat viel gesammelt und an die Nasen in Spanien gedacht, auch dir vielen Dank!



Silke hat von ihren Tyson und Mila ein paar Dinge bekommen, die sie den Kumpels in Spanien überlassen möchten! Dankeschön euch Dreien!



Mona und Jörg mit Emily und Minnie haben auch was geschickt um den Nasen etwas Wärme und was Leckeres zu spenden! Danke!

 

 
17. November 2012 (2)
 
Sandra hat an uns gedacht, und außer Leckerli auch schon Sachen geschickt, die wir brauchen für die nächste Kastrationsaktion!
Die nächste Aktion soll im Frühjahr nächstes Jahr stattfinden, bis dahin brauchen wir noch jede Menge Material!
Vielen Dank Sandra!

 

 
17. November 2012 (3)
 
Juliane hat an die frierende Nasen in Spanien gedacht, und 3 schöne, warme, Jacken eingekauft!
Herzlichen Dank!

 

 
17. November 2012 (4)
 
Jede Menge warme Decken und Kissen, ein paar Leckerli, und ein paar Jacken für Mensch und Tier gehen sofort auf den Weg nach Bourgos!

 

 
16. November 2012
 
Michaela und Christoph haben uns ein paar tolle Bilder ihrer Fellnase Edi zukommen lassen.
Gemeinsam machen sie jetzt Wien unsicher.













Euch weiterhin viel Freude und Spaß zusammen :-)
 

 
15. November 2012
 
Am 04.11.12 war es mal wieder soweit!



Wie im letzten Jahr auch haben Ingrid und Manni keine Kosten und Mühen gescheut,
und sich bei Dauerregen und Kälte für die armen Fellnasen in Spanien auf dem Martinsmarkt in Heuchelheim stark zu machen.



Ihre Hunde Ella, Fredo und Marie (ehem. Wolken-Hund) waren selbstverständlich auch wieder mit von der Partie.

Ein Martinsmarkt ohne die 3 wäre undenkbar ;-)

Jede Menge toller, selbst gefertigter Sachen für den Tierschutz wurde verkauft.

Den Erlöß daraus spenden Ingrid und Manni jedes Jahr zwei Vereinen, die sich für die armen Seelen einsetzen.

Ein Verein davon sind wir :-)))) und darüber immer super glücklich.



Unterstützt werden die beiden von Wolken-Hund-Frauchen Heidi. Heidi ist das Frauchen der Wolken-Hunde Jazz, Dana
(ehem. Ivana) und Gitana hat wieder einen Teil dazu beigetragen, das manches Hundchen in Spanien keinen Hunger leiden oder auf kaltem Beton liegen muß. Aber sie hat auch dafür gesorgt, dass so mancher Käufer keine kalten Füße bekommt ;-), und die Hunde mit warmen Pullis und Mäntelchen trocken und warm durch den Winter kommen.

Somit auch einen großen Dank an Dich, liebe Heidi.

Die Wolken-Hunde möchten sich an dieser Stelle in aller Form und mit größter Hochachtung bei Ingrid, Manni und allen Menschen,
die sich für das Wohl der armen Seelen einsetzen recht herzlich bedanken.



Macht weiter so Ihr 3 samt vierbeinigem Anhang! Ihr seid toll!
 

 
14. November 2012
 
Ingrid, Manni, Ella, Fredo und Marie haben ein tolles Paket für die armen Seelen in Spanien geschickt.



Euch allen ein herzliches DANKE im Namen der Fellnasen.
 

 
13. November 2012
 
Tigre war mit Frauchen Irmgard und Herrchen in Südtirol im Urlaub.
Hier ein paar Bilder :-)







Weiterhin viel Freude zusammen :-)
 

 
12. November 2012
 
Und hier mal was zum schmunzeln:-)





O je, erwischt !!!!
 

 
11. November 2012
 
Hallo liebe Wolken-Hunde,



hier ein paar neue Bilder von Maus :-)



Der Kleinen geht es gut, jetzt zur dunklen Jahreszeit geht sie nicht gerne in den Park.



Aber durch den Herbstlaub zu hüpfen das bringt ihr Spaß und durch ihre dicke Unterwolle macht ihr der leichte Regen nichts aus, nur der
starke Regen ist nicht ihre Welt.



Mal sehen wie ihr der Schnee gefällt.
Liebe Grüße von Uns :-)
 

 
10. November 2012 (1)
 
Hallo Ihr lieben von Wolken Hunde

Vor etwas mehr einem Jahr viel der Startschuss zu meinem neuen leben hier in Deutschland.
Ich hab euch mal einige Bilder aus dem Jahr zusammengestellt.



Das bin Ich als ich hier ankam, ein kleiner Unschuldiger total schüchterner Hundebub.

Leute wo habt Ihr mich nur hingeschickt ,Ich habe ein total Stressiges und arbeitsreiches leben.
Nicht nur das mich mein Frauchen 3 mal die Woche in die Hundeschule schleppt, nein wie machen auch noch Mantrailing und Obedience.
Auserdem muss Ich fast jede Nacht auf die Klosterbäcker hier in der Bäckerei aufpassen.
Im Sommer Rettungsschwimmer




Bei den Windhundetreffen





der kleine rechts bin ich.

zusammen mit meiner kleinen Freundin Elli die Umgebung erkunden.



und das sind nur ein paar kleine einblicke in das Leben das Ihr mir zusammen mit meinem Frauchen geschenkt habt.
Der kleine Anubis ist zu einem großen Santos geworden und wir geniesen jeden Tag an dem wir gemeinsam Abenteuer erleben.



Danke dem Wolkenhunde Team
Ilka und Santos
 

 
10. November 2012 (2)
 
Hallo liebes Wolken-Hunde-Team,



im September waren wir mit Yuma wieder auf unserem Berggasthof in Kranzegg.

Wir waren zum Viehscheid (Almabtrieb) übers Wochenende dort.



Es war sehr schön. Yuma hat mit viel Begeisterung die Kühe betrachtet.



Ich habe ein paar Fotos angehängt.

Yuma lebt sich immer besser bei uns ein.



Viele Grüße

Oliver
 

 
Sachspenden Malagon
 
Unsere Pakete sind in Spanien angekommen, und in Malagon freuten sich die Tiere enorm über den Inhalt!

Die Hundewurst und Leckerli erfreuten sich der größten Aufmerksamkeit, natürlich!
Groß und klein, es würde ehrlich verteilt!











Aber auch das Spielzeug kam gut an, ist ja mal eine willkommene Beschäftigungstherapie bei der nicht zu vermeidende Langweile im Tierheim.









Vielen Dank an alle Spender und Spenderinnen für diese schöne Sachspenden!
Unser Lager ist ja leider wieder leer, und wir freuen uns sehr, wenn wir wieder einen Anfang machen könnten für die nächste Sendungen!
 

 
9. November 2012
 
Hallo Ihr Lieben vom Wolkenhunde-Team!



Jetzt ist es fast ein Jahr her, dass wir Tina aufgenommen haben. Ein supertoller Hund!!!

Tina ist verfressen, superlieb, wedelt jeden an (bellt aber auch jeden an – sie freut sich, andere gehen stiften – macht ja Angst, so ein ungestümer, bellender Hund). Sie liegt jede Nacht neben mir im Bett- hat mittlerweile auch kapiert, dass sie etwas mehr an den Rand rutschen muß, damit wir beide Platz haben. Für Futter tut sie alles…. (vor ca. 2 Monaten klaute sie 6 Stücke TORTE vom Tisch und bettelte anschließend auch noch… ohne Worte – zwei Tage später hatte sie aber Durchfall, das Aas J).



Kurzum – sie ist der absolute Traumhund für uns - nach ihr kam noch Buschka, ein alter Schnauzer-Mix. Weil Paulchen, mein erster – für den ich eigentlich Tina geholt hatte (weil Kira eingeschläfert wurde) – der fand Tina etwas zu jungendlich und zog sich nach einer Weile zurück. Jetzt sind es 3 Hunde- oft 4, wenn der von meinem Freund noch dabei ist… ein tolles Rudel. Ich denke immer wieder gerne an Euch zurück und die Fahrt nach Holzgerlingen.



Liebe Grüße

Elke
 

 
8. November 2012
 
Maguila (jetzt Elvis) grüßt alle Fellnasen in Deutschland und Spanien :-)

 

 
7. November 2012 (1)
 
Sandra hat an uns gedacht, und außer Leckerli auch schon Sachen geschickt, die wir brauchen für die nächste Kastrationsaktion!
Die nächste Aktion soll im Frühjahr nächstes Jahr stattfinden, bis dahin brauchen wir noch jede Menge Material!
Vielen Dank Sandra!

 

 
7. November 2012 (2)
 
In Jaen brauchen die Helferinnen auch jede Menge Jacken, gerade jetzt in der nassen und kalten Jahreszeit, deswegen geht dieses Paket mit Jacken in der Größe 38 bis 42 raus.
Vielen Dank an alle, die gut erhaltene Jacken geschickt haben!

 

 
6. November 2012 (1)
 
Juliane hat an die frierende Nasen in Spanien gedacht, und 3 schöne, warme, Jacken eingekauft!
Herzlichen Dank!

 

 
6. November 2012 (2)
 
Morsa, der Wolken-Hunde Cocker, und seine Kumpeline Lucky, wollten uns mal zeigen, wie schlecht es ihnen geht bei Gerlinde….

 

 
5. November 2012 (1)
 
Auch Angelika hat Mäntel für die frierende Nasen gekauft! Danke für deine Hilfe!

 

 
5. November 2012 (2)
 
Unsere Sendungen nach Spanien sind mittlerweile angekommen!
Hier ein kurzer Einblick, wie diese empfangen worden sind in Jaen.
2 kleine Fratzen, die mal wieder in einem Karton abgestellt wurden, waren durchaus begeistert vom Inhalt.
In Jaen ist es ein riesiges Problem, dass die Menschen ihre Hunde nicht kastrieren lassen, und wenn sie dann Junge bekommen…wohin damit?
Die Tierschützer kämpfen dagegen an, jeden Tag auf's Neue, und sie brauchen unsere Unterstützung dabei!



 

 
4. November 2012
 
Liebes Wolken-Hunde-Team,



Alisa heißt bei uns LISA :-)
......der größte Schatz, den ich finden konnte.
Hat sich sofort zuhause gefühlt.
Alle lieben sie, weil Lisa einfach das Talent hat jedem zu gefallen!
Sie und ich waren sofort ein Herz und eine Seele.



Nachdem ich Montags arbeiten mußte, hat sie in der Obhut meiner Eltern geweint wie ein kleines Kind.
Inzwischen kennt sie den Tagesablauf.
Sie akzeptiert auch Toni (den alten 17-jährigen Kater).



Meine gesamte Familie liebt sie - auch wenn einige vorher skeptisch waren;-)
Sie ist jung und sehr verspielt, aber unheimlich gelehrig und wißbegierig.

Aus dieser Dame kann man noch einiges machen.
Das habe ich vor und ich denke dass aus Lisa eines Tages eine ganz große LADY wird.
LG

Ingrid
 

 
3. November 2012
 
Sabine und Ralf haben uns ein paar tolle Bilder von dem gemeinsamen Urlaub mit ihren Fellnasen
Jolie und Pau zukommen lassen.
Wir man auf den Bilder erkennen kann, Spaß pur :-)













Weiterhin viel Spaß und Freude zusammen.
 

 
2. November 2012
 
Hallo liebe Wolken-Hunde,



wollt nur mal wieder Hallo sagen.
Wahnsinn Mila ist nun schon fast 3 Monate hier und sie ist immer noch ein Traum.
Sie war nun schon auf ein paar Seminaren dabei und hat sich super gemacht :)



Sie hat nur ein grosses Problem - sie Kuesst unglaublich gern. *lach*
Wenn sie jemanden mag und man auf ihrer hoehe ist, ist sie blitzschnell und schleckt dir das Gesicht ab.



Aber das ist eher witzig, weil man es so gut wie nie kommen sieht. Sie ist echt raffiniert.
Anbei hab ich dir mal wieder ein paar neue Bilder von meinem suessen kleinen Clown getan.



Liebe Grüße Silke
 

 
Landtransport
 
Am 20. Oktober 2012 war es mal wieder soweit.
Etliche Hundis durften sich in Spanien auf die Reise machen.



Dank jeder Menge helfender Hände kamen sie gut und wohlbehalten in Deutschland an.









Hier warteten bereits liebevolle Familie und Pflegeeltern auf ihre Schützlinge.
Nachfolgend ein paar Auszüge vom Ankunftsort.
Ein ganz besonderer Dank geht an Micky und seinen lieben Kollegen.



Die beiden haben mal wieder alles möglich gemacht, um diese tollen Fellnasen nach Deutschland zu holen.
Ein weiteres großes Dankeschön geht an unsere Tierschutzkollegen von TSS für die große Hilfe und den
reibungslosen Ablauf vor Ort sowie an unsere spanischen Kollegen ohne die diese Hundis nicht in ein neues
Leben gefunden hätten.
Auch einen großen Dank an die freiwilligen Fahrer/innen die bereitwillig die Neuankömmlinge ihren neuen Familien entgegen-
gebracht haben.





Es war ein aufregender und emotionaler Tag.









Diese Tage sind ganz besondere Wolkenhund - Tage. Für uns vom Team und für die Adoptanten.







Wir hoffen, dass wir noch ganz vielen Hunden ein neues Heim schenken können.
Vor allem bevor der kalte Winter das Leben der spanischen Hundis vor Ort noch mehr gefährdet.
Wenn Sie uns helfen möchten, das Leid der Hundis vor Ort, die noch kein Zuhause gefunden haben, zu lindern
würden wir uns freuen.
Wir benötigen dringend Fleecedecken für die kalten Wintertage, freuen uns aber auch über finanzielle Unterstützung um vor Ort gutes Futter kaufen zu können.
 

 
Flugpatin Beatriz
 
Heute war es wieder soweit. Unsere liebe Flugpatin Beatriz gab Ouzo und Maguila Flügel und
brachte sie sicher auf deutschen Boden.

Alle 3 hatten einen guten Flug und kamen gut gelaunt in Frankfurt an.

Lieber Ouzo:



Lieber Maguila:



habt ganz viel Spaß in Euren neuen Familien. Ihr habt es Euch verdient.

Meldet Euch wieder bei uns und laßt es Euch gut gehen!
 

 
1. November 2012
 
Hallo liebes Wolken-Hunde-Team,



am 09.Juli 2012 waren wir mit Paul abends spazieren als er auf einmal anfing mit den Hinterbeinen wegzukippen. Pippi machen war auch nicht mehr möglich da er keine Kontrolle über die Hinterläufe mehr hatte.



Wenige Minuten später konnte er die Hinterläufe nur noch hinter sich herziehen. Uwe hat ihn dann nach Hause getragen – uns war klar dass dies Dackellähme war. Wir waren geschockt und hatten solche Angst,

dass wir Paul (früher Majo) nach nur 9 Monaten, die wir ihn jetzt hatten, wieder verlieren könnten. Dieser kleine Kerl hat es verstanden sich so in unser Herz einzuschleichen, dass dies ein unerträglicher Gedanke war.

Am 10. Juli 2012 wurde Paul dann operiert und am 11. Juli 2012 konnten wir Ihn wieder aus der Klinik abholen.



Jetzt folgte 4-5 mal am Tag einen Blasenkatheter legen und spätestens alle 2 Tage einen Einlauf machen. Paul hat das alles ganz brav und dankbar über sich ergehen lassen.

Nach ca. 10 Tagen haben wir mit Krankengymnastik begonnen und Paul hat recht gute Fortschritte gemacht sodass er schon sehr bald, 2-3 mal die Woche, auf das Wasserlaufband konnte.

Langsam gab es auch Fortschritte beim Pippi machen usw. Erleichterung für uns alle!

Mitte September waren wir an der Ostsee und haben Strandspaziergänge gemacht. Anstrengend aber gut für Paul. Ihm hat das richtig Spaß gemacht und uns natürlich auch.

Bei Urlaubsende konnte Paul ca. 8 km am Stück laufen!!!! Seine Ärztin aus der Klinik ist von dem Genesungsfortgang von Paul jedes Mal begeistert.



Morgens hat er manchmal noch einen Bananenrücken der sich aber im Laufe des Tages streckt und manchmal läuft er hinten auch noch als ob er leichte Schlagseite hat, aber das wird immer weniger und besser!


Paul ist ein lebenslustiger kleiner Kerl und seine Krankheit hat uns noch mehr zusammen geführt.



Noch eine kleine Erklärung zu der Dackellähmung (ist ein Bandscheibenvorfall) und muß binnen 36 Stunden operiert werden, sonst bleibt die Lähmung für immer. Dieses kann auch andere Hunderassen treffen, aber der Dackel ist prädestiniert für eine solche Krankheit wegen des langen Rückens.

Es ist nicht zu begreifen, dass ein solch lieber, kleiner Kerl in der Tötungsstation landet ist.

Ohne Euch hätten wir Paul nicht bekommen!!!

Also nochmals vielen Dank an alle die sich, in dieser für Ihn bestimmt nicht einfachen Zeit, um ihn gekümmert haben.



Es geht mir immer recht nahe, wenn ich auf Eurer Page die Nasen sehe, die noch immer auf ein schönes Plätzchen warten.

Ich hoffe, dass die alle noch gut unterkommen!!!

Viele liebe Grüße

Wuff, wuff von Petra, Uwe und Paul