Quiquito, sweet boy (Reserviert)

Dieses süße Exemplar ist eine Mischung aus Chihuahua, Pinscher und einer guten Portion Wolken-Hund.
Knapp 2 Jahre jung, 3 kg fliegengewichtig und 25 cm groß ist der entzückende Rüde, der von unseren spanischen Tierschützern den passenden Namen Quiquito erhielt.

Anfangs zeigt er sich etwas schüchtern, doch hat der Winzling erstmal Vertrauen gefasst, kann er die Zuwendung und Aufmerksamkeit der Zweibeiner richtig genießen. Dann ist Kuscheln angesagt, das ja ungemein bei der Bindungs-Bildung helfen soll.

Bei Artgenossen besteht keine Schüchternheit, da ist Quiquito allen offen gegenüber und nutzt die Gelegenheit zum gemeinsamen Spielen, Toben und Zeitvertreib.
In seinem Alter möchte der Bub noch etwas erleben, die Welt erforschen, sich bewegen und dazulernen. Dafür braucht er die richtigen Begleitpersonen, die ihm nicht nur regelmäßig ein lecker Fresschen kredenzen, sondern auf ihn und seine Bedürfnisse eingehen können.
Quiquito möchte weder in einer Handtasche durch die Gegend getragen werden, noch als Spielzeug für Kinder dienen, er ist kein Kuscheltier und kein Accessoire, sondern ein vollwertiger, eben etwas kleinerer Hund.
Mit der Sehnsucht nach liebevollen, aktiven Menschen, die ihm ein Körbchen auf Lebenszeit und ganz viele tolle Erfahrungen zukommen lassen möchten.
Vorhandene Hundekumpels, allerdings annähernd in seiner Gewichtsklasse, sind gerne willkommen, um den kleinen Eiswürfel schneller zum Schmelzen zu bringen.
Aber sie sind natürlich kein Muss, sofern seine Familie geduldig und einfühlsam mit ihm umgeht, klappt das auch so ganz rasch.

Kastriert, gechipt, geimpft, auf Mittelmeererkrankungen getestet sowie entwurmt steht der Sonnenschein in den Startlöchern und wartet auf Ihr Go, das Sie unter carmen@wolken-hunde.de kundtun.
 


Pepe, besonderer Oldie

Der Ende 2007 geborene Pepe wurde von seinem Besitzer bei unserem Tierheim in Spanien abgegeben. Er konnte ihn aus gesundheitlichen Gründen nicht behalten, dachte aber dabei nicht an Pepes Gesundheit, denn er ist ein Opi- Hund und das Tierheim definitiv nicht der richtige Ort für ihn.
Mit 48 cm hat der Spanische Wasserhund Mix eine tolle Größe und hat zudem genug Kuschelgewicht zu bieten.

Der Oldie schätzt die Nähe zu seinen Artgenossen. Möchten wir ihn streicheln, senkt er den Kopf ein wenig, als hätte er Angst geschlagen zu werden.

Er ist ein ruhiger und zurückhaltender Bub, der ganz schnell zu liebevollen Menschen umziehen sollte, die ihn in seinen letzten Jahren verwöhnen und sie so schön wie möglich gestalten.

Typisch für diese Rasse sind ihre Treue, Intellekt, ihr Gehorsam und Zugewandtheit an ihre Bezugspersonen.

Pepe ist kastriert, gechipt, geimpft, wurde entwurmt und auf Mittelmeererkrankungen getestet. Wir wünschen uns sehnlichst einen baldigen Umzug von Pepe zu Oldie-Liebhabern, die sich bei carmen@wolken-hunde.de melden


Danone, aller guten Dinge sind 3 (Reserviert)

Zusammen mit seinen beiden Hundekumpels Maus und Bombilla (bei unseren Gentlemen zu finden) lebte Danone bei einem Mann, der sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um die 3 Chihuahuas kümmern kann.
Dass die 3 biologisch miteinander verwandt sind, können wir nicht ausschliessen, wissen es aber leider nicht genau.

Danone ist ca. 1 Jahr jung, 20 cm klein und nur 3 kg leicht.

Anfangs hatte Danone so große Angst vor Menschen, dass man sich nur schwer nähern konnte.
Als er aber mit Maus und Bombilla bei seiner aktuellen, spanischen Pflegefamilie einzog, änderte sich dies total. Nun hoppst er einem auf den Schoss, legt sich dort entspannt ab,
bittet um Aufmerksamkeit und Kuscheleinheiten.
Ungern lassen sich die Chi-Jungs hochnehmen oder tragen, sie springen lieber von selbst auf die Couch oder in die Arme der Pflegefamilienmitglieder.

Dass die 3 zusammen untergekommen sind, hilft ihnen in dieser ungewohnten Situation, macht sie aber auch etwas nervös, ganz Chi-like eben.
Selbstbewusstsein ist gut, aber sie vergessen manchmal, wie klein und zart sie doch sind.

Daher ist eine getrennte Vermittlung kein Problem und ermöglicht jedem von ihnen eine freie Entfaltung.

Danone teilt sich problemlos den Platz mit anderen Hunden und wird eine kurze Zeit brauchen, um sich anzupassen und Vertrauen in die Umgebung und neuen Menschen zu gewinnen.
Aber wir sehen, dass er sich in der Pflegefamilie schnell aklimatisiert hat.

Gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt und inklusive einem Test auf Mittelmeererkrankungen ist der süsse Bub bereit für seinen neuen Lebenabschnitt bei Zweibeinern, die ihn artgerecht behandeln, also auf seinen 4 Pfötchen laufen lassen und ihn dennoch zu verwöhnen wissen.

Wenn sie diesen Winzling mit dem grossen Herz bei sich aufnehmen möchten, schreiben Sie gerne an carmen@wolken-hunde.de


MAUS, aller guten Dinge sind 3

Zusammen mit seinen beiden Hundekumpels Danone und Bombilla (bei unserem Gentlemen zu finden) lebte Maus bei einem Mann, der sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um die 3 Chihuahuas kümmern kann.
Dass die 3 biologisch miteinander verwandt sind, können wir nicht ausschliessen, wissen es aber leider nicht genau.

Maus ist ca. 1,5 Jahre jung, 25cm klein und nur 3 kg leicht.

Die Harder Drüse von seinem rechten Auge ist leicht luxiert, aber unsere Tierärzte empfehlen keine chirurgische Behandlung, da es sich um eine minimale Sache handelt und die Sicht oder Funktion nicht beeinträchtigt sind.

Anfangs hatte Maus große Angst vor Menschen und erlaubte uns nicht, auf ihn zuzugehen.
Als er aber mit Danone und Bombilla seiner aktuellen, spanischen Pflegefamilie einzig, änderte sich dies schlagartig. Nun krabbelt er auf unseren Schoss, legt sich dort entspannt ab,
bittet um Aufmerksamkeit und Kuscheleinheiten.

Ungern lassen sich die Chi-Jungs hochnehmen oder tragen, sie springen lieber von selbst auf die Couch oder in die Arme der Pflegefamilienmitglieder.
Dass die 3 zusammen untergekommen sind, hilft ihnen Ihnen dieser ungewohnten Situation, macht sie aber auch etwas nervös, ganz Chi-like eben.
Selbstbewusstsein ist gut, aber sie vergessen manchmal, wie klein und zart sie doch sind.

Daher ist eine getrennte Vermittlung kein Problem und ermöglicht jedem von ihnen Ihnen eine freie Entfaltung.

Maus teilt sich problemlos den Platz mit anderen Hunden und wird eine kurze Zeit brauchen, um sich anzupassen und Vertrauen in die Umgebung zu gewinnen und neuen Menschen zu gewinnen.

Aber wir sehen, dass er sich in der Pflegefamilie schnell akklimatisiert hat.
Gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt und inklusive einem Test auf Mittelmeererkrankungen ist der süsse Bub bereit für seinen neuen Lebenabschnitt bei Zweibeinern, die ihn artgerecht behandeln, also auf seinen 4 Pfötchen laufen lassen und ihn dennoch zu verwöhnen wissen.

Wenn sie diesen Winzling mit dem grossen Herz bei sich aufnehmen möchten, schreiben Sie gerne an carmen@wolken-hunde.de


JINETE, eine zarte Maus (Reserviert)

Auch der 65-70 cm große, etwa 25-30 Kilo leichte und 1,5 - 2 Jahre junge Galgo-Mix konnte von der Tötung aus in unser sicheres Tierheim umziehen.

Anfangs war er etwas schüchtern, gewann aber sehr schnell Vertrauen in seine neue Umgebungen und die ungewohnte Situation.
Nun zeigt sich der noch etwas dünne Rüde sehr dankbar und liebevoll gegenüber seinen Rettern, sucht ihre Nähe, ohne dabei aufdringlich zu sein.
Jinete geht gut an der Leine und wird im Auto nicht krank.

Mit anderen Hunden ist er gesellig und freundlich, er ist eben gern in Gesellschaft.

Ein charmanter Bub, der ungeduldig auf sein endgültiges Zuhause wartet, für das er mehr als bereit ist.

Denn Jinete wurde kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und auf Mittelmeererkrankungen getestet.

Galgo-Fans schreiben fix ein paar Zeilen an carmen@wolken-hunde.de


Matthew, Yorkie Teenie (Reserviert)

Der süsse Yorki-Mix wurde ca. im Juli 2020 geboren und geht langsam in die Teenie-Phase über.

Stolze 30 cm misst der Schnuckel, den man einfach über den Zaun unseres Tierheims in Jaen/Spanien warf.

Zum Glück hat er diese Aktion ohne Blessuren überstanden und wartet dort nun auf sein Ticket in ein tolles Leben.

Matthew hat einen liebevollen und geselligen Charakter, mag andere Hunde und Menschen gleichermaßen und ist beiden gegenüber liebevoll.
Ein kleiner Knopf, den man einfach lieb haben muss.

Matthew wurde kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und auf Mittelmeererkrankungen getestet.

Unter carmen@wolken-hunde.de dürfen Sie bei ernsthaftem Interesse gerne eine Nachricht für den Schnucki hinterlassen.


QUIQUE, so edel

So edel, wie der 50 cm grosse Rüde von außen wirkt, ist er auch von innen.

In den 18-20 kg Kuschelmasse befindet sich ein grosses Hundeherz und eine tolle Persönlichkeit.

Mit toll meinen wir:
QUIQUE ist sehr freundlich, offen, interessiert, clever, dankbar, liebevoll und stets für Streicheleinheiten zu haben.
Zu gern sucht der 1 Jahr junge Rüde die Nähe zu den Pflegern im spanischen Tierheim.
Der smarte Quique lernt schnell und ahnt, was man von ihm erwartet. So kann er Beispielsweise bereits gut an der Leine laufen.

Mit anderen Hunden ist QUIQUE verspielt, sehr sozial und überschwänglich.
Verträgt sich perfekt mit Rüden und Hündinnen.
Er ist sehr unterwürfig und vermeidet alle Arten von Konflikten, ein friedlicher Bursche.

Kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und auf Mittelmeererkrankungen getestet ist Quique bereit für seine Familie auf Lebenszeit,
die sich bitte an unsere carmen bei Carmen@wolken-hunde.de wenden, Danke


YOIGO, mutiges Kerlchen

Auch der 50 cm große, 23-25 kg schwere und 4 Jahre alte Yoigo konnte aus dem öffentlichen Tierheim gerettet werden.
Der freundliche und liebevolle Bub begegnet allen Menschen offen und zugewandt.

Er ist keinesfalls schüchtern, sondern lebensfroh und abgeschlossen.
Wie alle unsere Fellnasen geniesst Yoigo die Zuwendung und Aufmerksamkeit der spanischen Tierschützer.
An der Leine geht er schon prima und passt sich schnell an neue Situationen an. Sein waches Gemüt hilft ihm dabei.

Mit anderen Hunden ist YOIGO freundlich und lebt in vollkommener Ruhe und Harmonie mit ihnen zusammen.

Unser Prachtexemplar ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und wurde auf Mittelmeererkrankungen getestet.

Post für das liebenswerte Hündchen senden Sie bitte an carmen@wolken-hunde.de , damit er bald ein tolles zu Hause bekommt.


Tahiti, ganz vertrauensvoll und Hübsch...

Der ca. 1 Jahr außergewöhnlich Hübscher junger Bub wurde von Passanten allein auf der Strasse entdeckt.

Umgehend eilten unsere spanischen Tierschutzkollegen herbei und konnten den 57 cm großen Jungspund problemlos sichern.

Ganz vertrauensvoll begab er sich in deren Obhut, wohl mit der Ahnung und sicher auch Hoffnung, dass er nur Gutes von Ihnen zu erwarten hat.

Im armen Tierheim von Jaen teilt er sich nun den Platz harmonisch mit seinen Artgenossen, die auch prima Spielkameraden abgeben.
Gegen Streicheleinheiten der Helfer hat er natürlich auch nichts einzuwenden und geniesst ihre Nähe.

Mit seinem offenen Charakter wird ihm das Einleben in seine zukünftige Familie vermutlich leicht fallen. Tahiti ist ein entzückender Vierbeiner, sehr umgänglich und unkompliziert.

Kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt sowie auf Mittelmeererkrankungen getestet, kann Tahiti die Reise zu seinem Menschen antreten.
Diese wenden sich ganz vertrauensvoll an carmen@wolken-hunde.de


Eddy wartet in 32457 Porta Westfalica

Das ist Eddy. Eddy wurde als Junghund von uns in seine Familie vermittelt. Die Lebenssituation der Familie hat sich geändert und Eddy hält deshalb Ausschau nach einer neuen Familie mit Hundeerfahrung.

Eddy ist ca. 3 - 4 Jahre alt, hat eine Schulterhöhe von gerade mal 22 cm und wiegt 5 kg.

Eddy hält Ausschau nach einer neuen aktiven Familie ohne Kinder, die Hundeerfahrung hat und eher ländlich wohnt.

Eddy braucht einen Moment um mit fremden Menschen aufzutauen. Er ist anfänglich eher skeptisch und zurückhaltend.
Er möchte nicht sofort angefasst und beschmust werden. Dies macht er zur Not auch mit knurren oder einem Abwehrschnappen klar.
Wer ihm allerdings einen kleinen Moment gibt, der bekommt einen tollen Kumpel an seiner Seite.

Eddy ist sehr gelehrig. Er besitzt einen guten Grundgehorsam und könnte mit Sicherheit noch den einen oder anderen Trick erlernen.
Da er gern aktiv unterwegs ist, könnte man mit ihm neben weiten Spaziergängen sicherlich auch so etwas wie einen Agility Kurs in einer Hundeschule besuchen.

Neben der körperlichen Auslastung benötigt Eddy Menschen an seiner Seite, die ihm Ruhe vermitteln. Eddy ist gern mal aufgedreht und fiept dann.
Mit etwas Hundeerfahrung kann man ihm sicherlich schnell mehr Ruhe und Gelassenheit vermitteln. Vor allem sollte Eddy von Anfang an feste Regeln bekommen um sich besser orientieren zu können.

Eddy liebt sein Futter und Leckerchen. Auch hier braucht der junge Mann Grenzen und Regeln. Sein Futter ist ihm so heilig, dass er hier gern mal mit Futterneid reagiert und sein gutes Benehmen vergisst.

Eddy ist mega sozial zu Artgenossen. Er wäre ein optimaler Zweithund. Füttern sollte man getrennt, aber ansonsten ist er der geborene Zweithund. Bei einem selbstsicheren Ersthund findet er
Führung und Sicherheit und kann entspannter durchs Hundeleben laufen. Katzen kennt Eddy nicht.

Eddy kennt es im Auto mitzufahren und im Alltag der Zweibeiner dabei zu sein. Er ist natürlich auch stubenrein.

Der kleine Mann ist gechipt, geimpft und entwurmt sowie kastriert.

Möchten Sie Eddy eine zweite Chance im Leben geben? Dann melden Sie sich bei unserer Carmen und carmen@wolken-hunde.de
Sie wird ein erstes Kennenlernen mit Eddy herstellen.


Miki der Katzenfreund... (Reserviert)

Miki wurde von der Vorbesitzerin an unsere Kollegen vom armen Tierheim in Jaen/ Spanien übergeben.
Aus beruflichen Gründen kann sie sich nicht mehr ausreichend um den 29 cm kleinen und ca. 3 Jahre jungen Rüden kümmern.

So traurig dieser Umstand ist, hat sie Verantwortung überwiesen und den kleinen Mann nicht einfach ausgesetzt.

Miki ist ein geselliger kleiner Kerl, der gut mit allen Hunden klar kommt und auch die Zweibeiner ganz gut findet.
Sogar mit Katzen kumpelt der Yorkie.

Miki ist das Zusammenleben einer Familie gewöhnt, kennt Stubenreinheit, Alltagsgeräusche- und Situationen schon.
Damit er dies alles nicht verlernt, sollte er bald wieder in eine Familie aufgenommen werden.

Miki ist gechipt, geimpft, kastriert, entwurmt und wurde auf Mittelmeererkrankungen getestet.

Möchten Sie Miki in Zukunft nicht missen wollen, melden Sie sich bitte bei carmen@wolken.de


!!! Vermittlungshilfe !!!

Tommy wartet im Kreis 40880 Ratingen auf seine neue Familie

Tommy wartet im Kreis 40880 Ratingen auf seine neue Familie

Tommy ist ein 8,5 Jahre alter, 38 cm hoher und 12 kg leichter Kooiker Hondje.
Tommy ist gechipt und geimpft aber nicht kastriert.

Tommy war 8 Jahre lang in seiner Familie und wartet nun auf einer erfahrenen Pflegestelle auf ein neues Zuhause.

Bis hier hin lesen sich Tommys Randdaten echt toll. Aber jetzt kommt das große Aber: Tommy braucht eine gefühlte Ewigkeit
bis er sich an neue Menschen gewöhnt hat. Daher suchen wir an dieser Stelle Menschen mit sehr viel Erfahrungen und noch
mehr Herz.

Tommy braucht eine gefühlte Ewigkeit bis er sich an neue Menschen gewöhnt hat, wird er von fremden Menschen bedrängt
weil man zu schnell zu viel von ihm verlangt, dann schnappt er zu. Menschen, die sich für ihn interessieren, sollten aus der
näheren Umgebung kommen, um ihn öfter zu besuchen und so nach und nach eine Basis aufzubauen bevor er zu diesen
Menschen umziehen kann.

Die neuen Menschen oder im besten Fall DER neue Mensch von Tommy sollte eher ruhig und ländlich leben. Tommy käme
weder in der Stadt noch in einer Familie mit viel Trubel oder gar Kindern klar. Dies würde ihn vollkommen überfordern.
Natürlich ist Tommy auch mit 8,5 Jahren noch lernfähig, aber seine grundlegende Veranlagung ist weder für die Stadt noch
für eine Großfamilie gemacht.

Wer bei Tommy für Entspannung sorgt und wer ihm die nötige Zeit gibt, der erhält einen super Kumpel an seiner Seite.
Tommy hört sehr gut, ist gern aktiv, spielt super gern Ball und hat keine Probleme mit dem menschlichen Alltag. Stubenreinheit
versteht sich für ihn von selbst. Katzen kennt Tommy nicht.

Haben Sie Herz und Verstand und haben jetzt ein Auge auf Tommy geworfen? Dann melden Sie sich bei unserer Carmen unter
carmen@wolken-hunde.de Unsere Carmen stellt den Kontakt zu Tommy her.


Fraile - Wer sucht einen echten Kumpel?

Fraile ist ein Mischlingsrüde. Er ist ca. 2 - 3 Jahre alt, rund 50 cm hoch und wiegt dabei 15 kg.

Fraile wurde aufgegriffen und landete so in der spanischen Tötung. Er hatte bei Eintreffen keinen Chip und somit konnte kein Besitzer ermittelt werden.
Es meldete sich aber auch niemand, der ihn vermisste.
Fraile hatte großes Glück und gelangte in die Obhut unserer spanischen Tierschutzkollegen.

Unsere spanischen Kollegen sind der Meinung, dass Fraile einmal eine Familie gehabt haben muss.

Er ist sehr gut sozialisiert.
Er liebt Menschen und kommt sehr gut mit Artgenossen klar.
Alltagsgeräusche und -abläufe sind im ebenfalls kein Fremdwort.

Fraile ist einfach ein Schatz auf vier Pfoten, der schnellstmöglich wieder in eine nette Familie vermittelt werden sollte.

Bei seiner Einreise ist Fraile gechipt, geimpft und entwurmt sowie kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Suchen Sie einen echten Kumpel an Ihrer Seite? Dann melden Sie sich bei uns unter carmen@wolken-hunde.de


FENIX, liebevoller Bretonen-Opi

Unser hübscher Senior fristete bis vor kurzem ein Leben bei einem Vermehrer, wobei man dabei kaum von Leben sprechen kann. Zusammen mit 5 Hündinnen diente Fenix allein dem Profit. Zum Glück konnten alle 6 Hunde gerettet werden, nachdem der Besitzer aufgrund von diversen Delikten für längere Zeit hinter schwedische Gardinen verschwand.

Fenix ist 45 cm groß, wiegt 18-20 kg und wird auf 9-10 Jahre geschätzt.

Ein Hodentumor wurde dem Schatz entfernt und bei dieser Gelegenheit wurde er auch kastriert. Sein linkes Auge ist leider blind.. Ansonsten erfreut sich der sehr loyale und liebevolle Opi guter, altersentsprechender Vitalität.

‎Zusammen mit seiner Leidensgenossin Scarlett, eine von den 5 Hündinnen, (zu finden bei unseren Ladys) konnte Fenix zu einer Pflegefamilie in Spanien umziehen und lernt dort die schönen Seiten des Lebens kennen.

Er liebt es, Aufmerksamkeit, Zuwendung und Streicheleinheiten zu bekommen. Zu lange hat er sich wohl danach gesehnt. Nur zu gerne zeigt er seine Dankbarkeit und Treue gegenüber den Pflegeeltern.
Während Gassigängen gibt Fenix gemäß seines Alters Gas und entdeckt die Natur, liest die Hundezeitung und lässt sich den Wind durchs Fellkleid wehen. Zu Hause entspannt und schlummert er, ist ruhig und tankt Energie für neue Abenteuer.

Scarlett ist seine Herzensdame und auch mit anderen Artgenossen versteht sich Fenix bestens.
Das größte Glück wäre es, wenn er sein Leben weiterhin mit Scarlett teilen dürfte, das ist aber kein Muss.

Menschen gegenüber zeigt sich Opi Fenix offen und kann sich leicht an neue Lebenssituationen anpassen. Er ist ein so tolles Hundchen, so friedlich und mit einem ganz ganz großen Herzen.

Neben erfolgter Kastration wurde Fenix gechipt, geimpft, entwurmt und auf Mittelmeererkrankungen getestet.
In der Vergangenheit wurde seine Rute kupiert, weshalb unser Herzchen leider nicht in die Schweiz umziehen darf, wofür wir unsere dortigen Tierfreunde um Verständnis bitten.

Wer Fenix einen schönen Lebensabend mit ganz viel Liebe und Verwöhnprogramm bieten möchte, meldet sich bitte bei carmen@wolken-hunde.de


Latigo hatte einen Retter

‎Latigo kam aus der Extremadura in unser Tierheim bei Madrid. Er wurde dort von einem Mann entdeckt, der sah, dass Latigo von den anderen
Hunden, mit denen er zusammenlebte, ständig angegriffen wurde. Da entschloss er sich, den jungen Hund mitzunehmen und aus der Situation zu retten.

So war der ca. 1,5 Jahre junge, 60 cm große und 25 kg leichte Galgo-Bub anfangs sehr schüchtern und hatte Angst vor den Pflegern.

Aber irgendwann ging das vor-bei und nun liebt er das Streicheln und Kuscheln mit ihnen. Latigo ist lieb und zutraulich, sobald er die Menschen besser kennt.‎
‎Mit anderen Hunden hat er überhaupt keine Probleme und teilt sich bereits ohne Probleme den Platz mit Rüden und Hündinnen.

‎Er kopiert das Verhalten von souveränen Artgenossen in seiner Nähe, wird aber dennoch ein wenig Zeit brauchen, um sich nach dem Einzug in seiner neuen Familie anzukommen und sicher zu fühlen.
‎Zu gerne hält Latigo lange Nickerchen auf dem gemütlichen Sofa ab.‎

‎Er geht gut an der Leine, sollte aufgrund der Unsicherheit aber auch nicht abgekoppelt werden. Das Fluchtrisiko bei beängstigenden Geräuschen ist zu groß. Im Auto kann Latigo ohne Probleme mitfahren,
er lernt schnell und ist ein cleveres Tierchen.‎

Latigo wird nicht in Anfängerhände vermittelt. Interessenten sollten Erfahrung mit der Rasse haben, nicht in der Stadt wohnen, einen eingezäunten sicheren Garten ist Grundvoraussetzung.

Auch ein souveräner Ersthund, schön wäre die gleiche Rasse oder Mix :-) sollte vorhanden sein.
Latigo wird nicht als Einzelhund vermittelt.

Liebe Tierfreunde, bitte habt im Sinne von Latigo für diese Entscheidung Verständnis.

‎Latigo ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und wurde auf Mittelmeererkrankun-gen getestet. Geduldige, einfühlsame Menschen, die ihm Sicherheit und Geborgenheit geben können, schreiben bitte an
carmen@wolken-hunde.de


BIMBO, eine Augenweide

Bimbo fällt aufgrund seines besonders hübschen Äußeren sofort auf. Bei dem Caddle Dog Mix stimmen aber auch die inneren Werte. Geboren wurde der Hübsche im Dezember 2019.

Im ersten Moment gibt er sich den Menschen gegenüber etwas schüchtern und unterwürfig, er möchte eben gefallen und Konflikte vermeiden. Die kommen im Umgang mit seinen Artgenossen keineswegs auf, im Gegenteil, Bimbo ist sehr gesellig und kontaktfreudig. Warum auch nicht, die anderen Hundis im armen Tierheim von Jaen sind hervorragende Spielkameraden und geteiltes Leid ist halbes Leid.

Zusammen lässt sich die Wartezeit auf ein schönes zu Hause prima vertreiben, ob beim gemeinsamen Spielen, Toben oder Nickerchen abhalten.
Bimbo misst 66 cm, ist gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert und wurde auf Mittelmeererkrankungen getestet.

Nun müssen sich nur noch die passenden, menschlichen Wegbegleiter melden, die das zurückhaltende und liebevolle Hundchen gerne zu ihrer Familie zählen möchten.

Aktive Zweibeiner mit der richtigen Dosis an Einfühlungsvermögen und Geduld, die bei carmen@wolken-hunde.de an der richtigen Adresse sind.


DOC, bezaubernder Wuschel

Der süsse Wuschel Doc ist ca. 1 Jahr alt, 48-50 cm und bringt 15-18 kg auf die Waage. Er ist noch etwas leichtgewichtig, aber eben auch ein aktives Kerlchen.

Unsere spanischen Tierschutzhelden retteten Doc aus dem öffentlichen Auffanglager, wo die Zeit für jedes Hundchen tickt.

Der Wuschel hat eine sehr offene Persönlichkeit gegenüber Menschen, er liebt es, alle zu begrüßen, die nahe kommen und Liebe und Liebkosung von Menschen zu erhalten.
Ausserdem geht der Schatz gut an der Leine und ist eine soziale Type, kommt mit Artgenossen egal welchen Geschlechts bestens aus.

Doc ist aber nicht nur kontaktfreudig, sondern auch immer zum Spielen aufgelegt.

Ein sehr agiler und bewegungsfreudiger Hund, dessen neue Herrchen oder Frauchen diesbezüglich mit ihm Schritt halten sollten. Unterforderte Vierbeiner und überforderte Zweibeiner werden auf Dauer nicht glücklich miteinander.

Doc kann sich schnell an neue Umgebungen anpassen.
Noch fällt ihm das Alleinsein etwas schwer, daran wird aber fleissig gearbeitet und Fortschritte sind ersichtlich.
Nach einem ausgedehnten Spaziergang beispielsweise ist er froh, wenn er ein Nickerchen machen kann. Ein vorhandener und ebenfalls agiler Hundekumpel könnte hierbei auch hilfreich sein.

Unser Bällchenakrobat ist eben ein junges, energiegeladenes und wunderbares Hündchen, das viel Freude und Liebe im Herzen trägt.

Aktive Bällchenwerfer in Spe für unseren kastrierten, gechipten, entwurmten, geimpften und auf Mittelmeererkrankungen getesteten Wuschel melden sich bitte bei carmen@wolken-hunde.de


Barro - Sanftmütig ohne Ende

Barro ist ca. im Juni 2015 geboren und rund 50 cm hoch. Barro ist ein Mischlingsrüde in dem mit Sicherheit ein Mastin mitgewirkt hat.

Als Barro im Alter von ein paar Monaten in seine spanische Pflegestelle kam, hatte er massive Hauptprobleme. Diese sind mittlerweile ausgeheilt.
Barro hat zusätzlich noch HD. Benötigt zur Zeit aber keine Medikamente. Da er sehr viel mit den anderen Hunden läuft und spielt, hat er einen
guten Muskelaufbau, der auch im neuen Zuhause unbedingt weiter betrieben werden muss. Auf den Bildern ist ja unschwer zu erkennen, dass
Barro etwas zu viel auf den Rippen hat. Im neuen Zuhause sollte er unbedingt abnehmen, da Übergewicht bei HD auch nicht gerade förderlich ist.

Barro wird von seiner Pflegemama als großer sanfmütiger Bub beschrieben. Er versteht sich gut mit den vorhandenen Hunden. Egal welchen
Alters oder Geschlechts. Barro war bislang zu allen stets freundlich.

Er freut sich auch über jeden Menschen, der sich mit ihm beschäftigt und auch Besucher werden immer freundlich empfangen.

Im Haus verhält er sich ziemlich ruhig. Er liebt es im Haus zu sein. Auf dem Sofa zu nächtigen und es sich drin gut gehen zu lassen.

Wenn er mit den anderen mal für eine Zeit im Garten bleiben soll, dann steht er nach kurzer Zeit an der Tür und möchte rein. Barro ist halt ein echter Genießer.
Auf Spaziergängen tobt er wie jeder andere Hund auch.

Barro lebt jetzt mit Familienanschluss und genau so soll es auch im neuen Zuhause wieder für ihn sein. Er wird auf keinen Fall in Zwinger- oder
Außenhaltung vermittelt und auch nicht in den Schutzdienst oder zur Bewachung eines Grundstücks.

Bei seiner Einreise ist Barro gechipt, geimpft und entwurmt sowie kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
Mehr zur dieser Sanftmut erfahren Sie unter carmen@wolken-hunde.de