Gentlemen suchen ein Zuhause!


Solo, kleiner Kuschel-Wuschel

Der kleine Solo ist NOCH solo unterwegs und wartet im armen Tierheim von Jaen auf seine Menschen.
Mit 27 cm und 4 kg Kuschelmasse, zählt der ca. 1 Jährige zu unseren kleinen Fellnasen, für die der Winter besonders hart wird.

Solo wurde von unseren spanischen Kollegen auf der Strasse gefunden, seine Vorgeschichte ist uns daher unbekannt.
Mit den Hundekumpels im Tierheim versteht sich der kleine Mann prima, er zeigt sich sehr sozial und hat auch vor Menschen keine Scheu.
Im Gegenteil, doch leider kommen Streicheleinheiten aus Zeitgründen viel zu kurz.

Daher wünschen wir uns, dass das Single-Dasein für Solo bald ein Ende hat und er zu liebevollen Menschen ziehen darf, die sich bewusst darüber sind, dass man mit 1 Jahr verspielt ist, sich gern viel bewegt und Grenzen noch kennenlernen muss.

Solo ist bereits kastriert und reist entwurmt, geimpft, gechipt und auf Mittelmeererkrankungen getestet in sein Kuschelkörbchen.
Wenn Sie Solos Glück auf die Sprünge helfen möchten, melden Sie sich bitte bei carmen@wolken-hunde.de


Manuel, kleiner Mann...

aus dem armen Tierheim in Jaen möchte so gerne auch eine eigene Familie vor dem kalten Winter haben.

Manuel ist ca. 3 Jahre jung, 33 cm hoch und wiegt leicht 5 Kilo.

Manuel irrte tagelang auf der Straße umher. Völlig ausgehungert und schwach konnten ihn die Kollegen endlich einfangen.
Jetzt hat er sich erholt, an Gesicht zugenommen und ist bereit in seine neue Familie zu reisen.
Manuel ist verträglich mit allen und jedem. Zu Menschen pflegt dieser Hübsche einen sehr sozialen und liebevollen Umgang.
Zu Artgenossen ist er ebenfalls sehr sozial.

Manuel ist geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt.
Einen aktuellen Mittelmeertest bringt Manuel ebenfalls mit in seine neue Familie.

e-Mals für Manuel werden gerne unter der e-Mails Adresse Carmen@wolken-hunde.de beantwortet.


Luisma - Jetzt habe ich das Wort...

So Leute, jetzt muss ich hier mal das Wort an dieser Stelle ergreifen. So wie es jetzt ist, kann mein Leben einfach nicht weiter gehen.
Im Alter von rund 2 Monaten bin ich ins Tierheim von Jaen gekommen. Ich war damals der erste Hund, der im Tierheim von Jaen Einzug hielt.

Wollt Ihr wissen wie lange das jetzt her ist? Verdammt lange 10 Jahre!

Ich bin ein stolzer Rüde von 10 Jahren und 61 cm Schulterhöhe.

Leider trage ich die Fellfarbe schwarz. Wäre ich blond, so meinen die Menschen hier vor Ort, hätte ich bestimmt schon ein Zuhause gefunden.
Immer wenn hier meine Hundekumpels Auszug halten, die über die Wolkenhunde ein schönes Zuhause gefunden haben, dann stehe ich mit den Tierschützern vom Tierheim am Hoftor und winke zum Abschied. Also ich nicht, aber die Zweibeinern halt. Meist tätschelt mir dann einer von Ihnen den Kopf und meint, dass ich auch irgendwann mal auf Reisen gehen werde. Aber wenn ich ihnen dann in die Augen blicke, dann sehe ich da nicht sehr viel Zuversicht.
Ob ich jemals nochmal ein eigenes Zuhause haben werde, das bezweifel ich selbst. Dabei kann ich es nicht nachvollziehen.

Die Menschen, die hier im Tierheim ein und aus gehen, die finde ich grundsätzlich alle klasse. Auch die Kinder, die zu Besuch kommen, habe ich echt ins Herz geschlossen.

Im grauen Tierheimalltag ist jeder Zweibeiner eine echte Abwechslung und von daher herzlich willkommen.
Ich glaube auch, dass sich keiner von Euch eine Vorstellung davon macht, wie traurig hier der Alltag sein kann. Nicht alle Hunde, die hier ankommen, überleben. Andere sind psychisch total am Ende. Aber auch die Menschen, die uns hier versorgen und sich um uns kümmern, haben sehr viel zu bewältigen und sind oftmals am Ende ihrer Kräfte. Das Leben hier ist weiß Gott nicht leicht.

Mit Hündinnen und netten kleineren Rüden habe ich ebenfalls keinerlei Probleme. Hundekumpels braucht man hier vor Ort um sich im Zwinger nicht all zu sehr zu langweilen. Der Freilauf ersetzt die Zeit im Zwinger leider nicht wirklich.
Große dominante Rüden sind nicht so mein Fall. Katzen auch nicht so.

Wenn ich von einem eigenen Zuhause träume, dann bin ich dort Prinz oder habe eine nette Hundedame an meiner Seite.
Ein weiches Körbchen und gutes Futter. Gepolsterte Körbchen gibt es hier leider nicht. Die werden vor Langeweile aufgefressen. Und Futter wird hier stark rationiert, damit es den ganzen Monat reicht. Wenn wir Glück haben.
Wie Ihr lest, bin ich eigentlich kein Problemhund. Klar, ich bin 10 Jahre alt und schwarz, aber ich habe auch meine Vorzüge im Vergleich zu einem Jungspund.

Achso, ich bin gechipt, geimpft und entwurmt sowie kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
Das wollte ich noch erwähnt haben.
Also Leute, wenn jemand sein Herz für mich entdeckt hat, schreibt mir.

Meine Email Adresse lautet: carmen@wolken-hunde.de

Ich freue mich über Eure Post!
Euer Luisma


Joshy - Treue Seele sucht Herz

Joshy ist ein Mischlingsbub. Er dürfte ca. im Oktober 2011 geboren sein und hat eine Größe von rund 35 cm.

Unsere Tierschutzkollegen vom armen Tierheim von Jaen fanden Joshy eines morgens mitten auf der Straße.
Sie nahmen ihn in ihre Obhut und nun wartet er vor Ort in Spanien auf ein schönes neues Zuhause.

Leider hat man Joshy die Ohren und den Schwanz abgeschnitten. Die Gründe dafür sind unbekannt. Und wir
möchten uns auch eigentlich gar keine Vorstellung davon machen wieviel Leid der kleine Mann schon erfahren hat.

Trotz allem was man Joshy angetan hat, ist er ein super netter Hundemann geblieben.

Er zeigt sich im Tierheim von Jaen als sehr sozial und freundlich gegenüber seinen Artgenossen und hat ein
wunderbar aufgeschlossenes Verhältnis zu Menschen.

Insgesamt ist Joshy eher ein ruhiger Vertreter und treuer Begleiter. Wer ihn adoptiert, bekommt einen echten
Schatz nach Hause.

Auf Grund seiner fehlenden Rute darf Joshy leider nicht in die Schweiz vermittelt werden. Laut Tierschutzgesetz.

Bei seiner Einreise ist er gechipt, geimpft und entwurmt sowie kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Möchten Sie einen treuen Begleiter an ihrer Seite? Dann adoptieren Sie Joshy. Unter carmen@wolken-hunde.de
erfahren Sie mehr.


Vernel - Zum zweiten Mal in der Tötung entsorgt

Vernel ist ein junger großer Rüde. Rund 1,5 Jahre alt und gute 60 cm hoch.

Dem Aussehen nach könnte evtl. etwas Pointer in ihm stecken.
Vernel hat ein extrem dünnes Haarkleid. Im Sommer sollte man etwas darauf achten, dass er sich
keinen Sonnenbrand holt und im Winter benötigt er draußen evtl. einen Mantel. Es könnte sein, dass
sein Haarkleid noch dichter wird, wenn er endgültig in einer Familie angekommen ist und bestens
gefüttert wird.

Vernel wurde von einer Familie aus der Tötung heraus adoptiert. Leider dauerte sein Glück nur ein paar
wenige Monate. Die Familie war noch nicht bereit für einen Hund und gab Vernel irgendwann wieder in
der Tötung ab.

Wie uns unsere spanischen Tierschutzkollegen mitteilen, kann das aber unmöglich an Vernel gelegen haben.

Der junge Rüde ist im Haus kaum zu bemerken und hat mit der Alltagsroutine überhaupt keine Probleme.
Bei Gassigängen ist er aktiv, aber absolut gut lenkbar. Er läuft z. B. schon richtig gut an der Leine.

Zur Zeit wartet er mit weiteren Artgenossen auf ein schönes neues Zuhause. Er fühlt sich sichtlich wohl mit
seinen Artgenossen an der Seite. Er sucht hier niemals Ärger und ist einfach nur verspielt.

Vernel ist ein klasse Junghund, der bei seiner Einreise gechipt, geimpft und entwurmt ist sowie kastriert
und auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Darf der große Bub bei Ihnen einziehen? Dann melden Sie sich unter carmen@wolken-hunde.de


Armer, kleiner Caribe...

Auf Pflegestelle in Wülfrath

wir dachten es wäre deine letzte Reise ins Glück, aber leider Nein.

Wir stellen Caribe erneut vor, nicht, weil mit dem kleinen Mann irgendetwas nicht stimmen würde,
leider haben sich die Menschen wohl die Anschaffung eines Lebewesens nicht wirklich gut überlegt.

Unser Caribe ist ca. 1 Jahr jung, 28 cm hoch und wiegt leichte 6 Kilo.

Caribe ist ein sehr liebenswerter, kleiner Mann. Er geht gut an der Leine, ist verschmust und treu.
Er liebt seine Menschen über alles und liebt gekuschelt zu werden.

Auch hört Caribe nach 5 Tagen in Deutschland bereits auf seinen Namen und hat schon Sitz gelernt.
Er ist einfach ein toller Kerl der in tolles Zuhause mehr als verdient hat.

Caribe ist geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt.
Einen negativen Mittelmeertest hat Caribe ebenfalls in seinem Köfferchen.

e-Mails für diesen tollen Hund bitte an Carmen@wolken-hunde.de


Godo - sucht neues Zuhause...

Auf Pflege im Landkreis Mayen

Vor rund 7 Jahren haben wir Godo, einen Mischlingsrüden, im Alter von ca. 3 Jahren in eine Familie vermittelt. Godo hatte die spanische Tötung überlebt und wir alle waren froh wieder eine arme Seele vermittelt zu haben. Die Vorkontrolle ließ keine Bedenken offen.
Zwischenzeitlich war immer wieder Kontakt zur Familie. Irgendwann teilte man uns mit, dass Godo ständig Pippi müßte. Man hätte es tierärztlich abgeklärt. Gesund sei er. Wir boten damals an, dass wir den Hund wieder in unsere Obhut nehmen. Dies ist auch nicht eben mal nur einen Monat her. Godo blieb in seiner Familie. Man wolle ihn nicht abgeben.
Vor ein paar Wochen dann ein Anruf. Godo sollte weg weil es nicht mehr zu ertragen war.
Er würde ständig alles vollpinkeln. Noch dazu sei er unverträglich mit anderen Hunden und mit Menschen hätte er ebenfalls seine Probleme, die er mit Knurren ausdrücken würde. Weitere Details ersparen wir uns an dieser Stelle.
Zeitnah war eine Kollegin von uns vor Ort. Sie beschrieb Godo völlig anders. Und unsere Kollegin ist wirklich versiert im Umgang mit schwierigen Hunden.
Um uns ein abschließenden Bild von Godo machen zu können, baten wir eine weitere Kollegin um Mithilfe. Sie wollte mit Godo einen Ausflug in einen kleinen Tierpark unternehmen. Hier gab es vom Häschen bis zum Pferd über andere Hunde einfach alles. Godo war die Ruhe selbst. Schon im fremden Auto war er die Coolness in Pelzform. Legte sich auf den Sitz und schlief seelenruhig.

Wir haben Godo jetzt aus der Familie genommen und so fuhr Godo auf direktem Wege in ein neues glückliches Leben. Auch wenn es nur eine wir wir hoffen vorübergehende Unterbringung ist, wird er geliebt, als Hund geschätzt und siehe da:

GODO IST EIN TRAUMHUND mit der Weisheit eines älteren Hundeherren.

Seit seinem Einzug in eine andere Umgebung ist Godo absolut stubenrein und hat auch sonst keine Probleme
mit dem Pippi machen. Er hat nicht mal ein Tröpfchen in der Wohnung verloren.
Seit dem zweiten Tag bleibt Godo problemlos allein. 3,5 Stunden hat er einfach verschlafen.
Auto fährt er wie ein Profi.
Bisher hat Godo noch nicht einmal gebellt. Weder wenn es klingelt, noch wenn er draußen etwas hört.
Wenn Besuch ins Haus kommt, dann zieht sich Godo bislang noch zurück. Wenn er allerdings merkt es droht keine Gefahr öffnet er sich sehr schnell.
Er kennt es wohl nicht, dass fremde Menschen ins Haus kommen. Und wohl noch viel weniger, dass fremde Menschen im Haus etwas
Gutes bedeuten.

Er liebt die Gassirunden über alles. Menschen, die er trifft, egal ob groß oder klein, jung oder alt, werden freundlich begrüßt und er nimmt von jedem gern ein Leckerlie.
Trifft er auf andere Hunde verhält er sich vorbildlich. Er sucht freundlich den Kontakt. Weder verbellt er die anderen Hunde noch ist er aggressiv.
Jogger, Walker oder Traktoren, die den Gassiweg kreuzen werden ignoriert. Godo weiß was sich gehört.

Godo liebt es in gemütlichen Körbchen zu liegen oder auch auf dem Sofa.
In der Tötung hatte man ihm sein Beinchen verletzt, dieser Bruch ist schief zusammen gewachsen. Aber unser Godo lebt ganz normal damit und hat keinerlei Einschränkung durch diese Verletzung.

Vor ein paar Tagen hatte die Pflegestelle Besuch von einem kleinen Mädchen. Es war so süß zu sehen wie zärtlich Godo mit diesem kleinen Kind umging. Sie durfte Godo streicheln und ihm Leckerlie geben.

Godo ist gechipt, geimpft und entwurmt sowie kastriert. Für seine ca. 10 Jahre, 42 cm und 8,3 Kilo ist er ein rüstiger Kerl.

Für Godo suchen wir Menschen, die ihn bedingungslos lieben und genau so souverän durchs Leben führen
wie seine jetzige Pflegestelle. Menschen bei denen Godo nicht allzulange alleine bleiben muß. Er liebt seine Menschen über alles. Wir wollen ihm die letzten Jahre so toll wie irgendmöglich schenken.

Wer Godo die Sicherheit gibt, die er als eher stiller und zurückhaltender Hund benötigt, der wird einen Traumhund an seiner Seite haben.
Godo hat null schlechte Seiten an sich. Und wir können uns alle nur vor Godo verneigen, dass er sich so zeigt.
Gerne ein Paar ohne kleine Kinder, dass wäre für Godo zu stressig.

Denn nachdem was er erlebt haben muss, hätte er sich locker völlig anders zeigen können.
Godo kann natürlich jederzeit in seiner jetzigen Pflegestelle nach Absprache besucht werden.
Mehr zu unserem derzeit traurigsten Notfall erfahrt Ihr bei unserer Carmen unter carmen@wolken-hunde.de


Flex, Pinscher-Mix...

auf der Suche nach einem eigenen Heim.

Flex ist ca. 40 cm groß, 7-8 kg leicht bei einem Alter von 1,5 Jahren.

Sein Vorbesitzer hatte Flex in der Tötung entsorgt weil er keine Lust mehr hatte sich um den Buben
zu kümmern. Unsere Tierfreunde in Spanien haben Flex aus der Tötung gerettet und ihn mit in Ihre Obhut genommen.

Flex ist ein sehr ruhiger und sozialer kleiner Mann. Es ist dankbar für alles was man Ihm gutes tut.
Er genießt die Aufmerksamkeit seiner Menschen , drängt sich dabei aber niemals in den Vordergrund.

Flex braucht aufgrund dem erlebten eine Zeit bis er sich eingelebt hat und sich an neue Situationen gewöhnt hat.
Er ist einfach eine treue und liebeswerte Seele auf vier Pfoten.

Zu guter letzt wäre doch zu erwähnen das Flex gut an der Leine läuft, Auto fahren ist für Flex ebenfalls kein Problem.
Die Routinen im Haus zu leben kennt Flex, er kann auch ein paar Stunden alleine bleiben.
Seine Beziehung zu anderen Hunden ist voller Harmonie. Niemals kommt er in Konflikte mit seinen Artgenossen.

Flex hat ein liebevolles Heim einfach nur verdient.

Bei der Einreise nach Deutschland ist Flex geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt.
Einen aktuellen Mittelmeertest hat Flex ebenfalls im Gepäck.

e-Mails für diesen tollen Buben werden gerne unter der e-Mail Adresse Carmen@wolken-hunde.de beantwortet.


Bodo, toller Hund... (Reserviert)

sucht tolle Menschen.

Bodo ist ca. 2,5 Jahre jung, 50 cm groß und wiegt leicht 18 kg.

Bodo ist ein sehr sozialer und liebenswerter Zeitgenosse. Er hat eine offene Persönlichkeit von der ersten Minute an.
Er ist freundlich zu allen Menschen denen er begegnet, Bodo liebt es einfach mit seinen Menschen die gemeinsame
Zeit zu verbringen.

Die Beziehung zu anderen Hunden ist einfach perfekt. Er kommt niemals in Konflikte mit Ihnen.
Er geht bereits gut an der Leine, ist sehr sozial, liebevoll und verschmust.
Auto fahren ist für Bodo ebenfalls kein Problem.

Er kann auch ein paar Stunden alleine bleiben ohne etwas zu zerstören.
Bodo spielt und rennt mit seinen Artgenossen um die Wette, dann ist seine Welt einfach perfekt.

Bei der Einreise nach Deutschland ist Bodo geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt.
Einen aktuellen negativen Mittelmeertest hat Bodo ebenfalls im Gepäck.

Möchten Sie diesem treuen, liebevollen und sozialen Kerl die Chance auf ein schönes Leben schenken?

Dann bitte eine e-Mailman Carmen@wolken-hunde.de


Betun lebte bei einem Obdachlosen...

in Spanien. Er konnte Betun nicht mehr behalten und entsorgte ihn in der Tötungsanlage.
Unsere spanischen Kollegen haben Betun gerettet, nun befindet er sich in ihrer Obhut.

Betun ist ca. 1 Jahr jung, 10 Kilo leicht und hat eine Größe von 39 cm.

Betun hat eine sehr offene Persönlichkeit, passt sich neuen Umgebungen und Menschen sehr schnell an und kommt niemals
in Konflikte mit seinen Artgenossen.

Er ist verträglich mit allen und jedem. Geht gut an der Leine und ist ein sehr liebevolles und gehorsames Hundekind.
Betun liebt das schmusen und kuscheln mit seinen Menschen und ist dankbar für alles.

Betun ist geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt. Einen aktuellen Mittelmeertest bringt Betun ebenfalls mit in seine
neue Familie.

Wer möchte diesen Herzenshund ein liebevolles Heim schenken?

Dann bitte schreiben Sie an Carme@wolken-hunde.de


Ash, entsorgt in der Tötungsanlage...

und von spanischen Tierschützern gerettet.

Ash ist ca. 2 Jahre jung, 40 cm klein und wiegt leicht 8-10 Kilo.

Ash hat keine vollständige Rute, aus diesem Grunde absolutes Einreiseverbot für die Schweiz.

Ash ist ein glücklicher Bursche mit einem sehr offenen Charakter.
Er liebt es neue Menschen kennenzulernen, und mit seinen Hundekumpels zu spielen und zu rennen.

Er ist sehr gehorsam, dankbar für alles, liebevoll und sehr sozial.
Ash genießt jede Streicheleinheit von seinen Menschen und mit Artgenossen kommt Ash niemals in Konflikte.

Ash ist einfach ein sehr liebevoller und sozialer Kerl der ein Zuhause für immer sucht.

Ash ist bei seiner Einreise nach Deutschland geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt.

Einen aktuellen Mittelmeertest hat der Bube ebenfalls im Gepäck.

e-Mails für Ash werden gerne unter der e-Mail Adresse Carmen@wolken-hunde.de beantwortet.


Boby, der treue Freund der Menschen...

Hunde und Katzen.

Boby ist ca. 3 Jahre jund, 47 cm groß und wiegt leichte 16 Kilo.

Der Bube wurde von seinem Besitzer vor langer zeit nicht mehr gewollt und unsere Kollegen in Spanien haben
dieses tollen Kerl aufgenommen.
Er ist ein absolut sozialer und liebevoller Bursche.
Er liebt alle Artgenossen und hat ebenfalls mit Katzen keine Probleme.

Boby geht bereits gut an der Leine und ist einfach eine sehr soziale Fellnase.
Er mag es gerne gestreichelt und beschmust zu werden.

Bei der Einreise nach Deutschland ist der Hübsche geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt.
Einen aktuellen Mittelmeertest bringt Boby ebenfalls mit im Köfferchen.

Hat sich Boby in Ihr Herz geschlichen und wllen Sie ihm einen weiteren WInter in dem armen Tierheim bei Nässe
und Kälte ersparen?

Dann bitte eine e-Mai an Carmen@wolken-hunde.de


Marshall

Marshall ist ein junger Mischlingsrüde von rund 1,5 Jahren. Er ist ca. 38 cm hoch und 5,5 kg leicht.

Marshall wartet wie viele seiner Hundekumpels auch im armen Tierheim von Jaen. Das Tierheim
weiß bald nicht mehr weiter. Ständig kommen neue Hunde hinzu. Marshall gehört leider auch dazu.

Marshall ist ein sehr freundlicher und aktiver junger Hund. Er zeigt sich vor Ort in Spanien als sehr
kinderlieb und hat auch mit Erwachsenen überhaupt keine Probleme.

Mit Artgenossen kommt er auch gut aus. Er verhält sich gut in der Hundegruppe.

Für unsere Tierfreunde in der Schweiz:
Marshall hat keine vollständige Rute aus diesem Grunde kann der Bube leider nicht in die Schweiz einreisen.
Wir danken euch für euer Verständnis.

Bei seiner Einreise ist er gechipt, geimpft und entwurmt sowie kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten
getestet.

Möchten Sie Marshall gern ein Wohnungsangebot schicken? Dann richten Sie Ihre Post doch bitte an
carmen@wolken-hunde.de


Kimbo

Kimbo ist ein ca. 1 jähriger Podencobub. Rund 44 cm hoch und dabei 10 kg leicht.

Kimbo wartet nun seit einiger Zeit im armen Tierheim von Jaen. Und er wünscht sich
doch eigentlich nichts sehnlicher als ein schönes neues Zuhause bei netten Menschen.

Kimbo würde gut in eine Familie mit Kindern passen. Die mag er nämlich sehr. Überhaupt
ist Kimbo ein aufgeschlossener junger Hund, der sich sicherlich schnell in einer neuen
Familie einleben würde.

Mit Artgenossen ist er ebenfalls sehr verträglich und hätte gegen einen netten Ersthund
sicherlich nichts einzuwenden.

Bei seiner Einreise ist er gechipt, geimpft und entwurmt sowie kastriert und auf
Mittelmeerkrankheiten getestet.

Post empfängt Kimbo gern unter carmen@wolken-hunde.de


Bogart - Hallo, hörst Du mich?

Bogart ist ein Gos D'atura Mix, rund 4 Jahre alt, gute 45 cm hoch und 15 kg leicht.

Bogart ist taub. Sehr wahrscheinlich von Geburt an.

Bogart ist extrem menschenbezogen. Er achtet immer auf seine Menschen. Und reagiert perfekt
auf die Zeichen seiner Menschen. Wenn man es nicht weiß, dann meint man nicht, dass Bogart
taub ist.

Bogart wurde vom Vorbesitzer in der Tötung entsorgt. Man hatte kein Interesse mehr an ihm.
Völlig unverständlich, denn Bogart ist trotz Taubheit einfach nur ein klasse Hund.

Zu seinem Glück braucht Bogart keine anderen Hunde in seiner neuen Familie. Bogarts Glück
befindet sich auf zwei Beinen. Er hat kein Problem mit anderen Hunden. Läuft in der Hundegruppe
Gassi und lebt vor Ort mit anderen Hunden auch friedlich zusammen. Aber im neuen Zuhause
wäre er wohl lieber allein. Natürlich mit Kontakt zu Artgenossen während der Gassigänge etc.

Bogart läuft bereits super an der Leine und hat sich sofort in den Alltag seiner Pflegefamilie
integriert.

Wir können von diesem Hund nur schwärmen und wünschen ihm nichts sehnlicher als ein
schönes neues Zuhause.

Bei seiner Einreise ist er gechipt, geimpft und entwurmt sowie kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten
getestet.

Mehr zu Bogart erfahren Sie bei unserer Carmen unter carmen@wolken-hunde.de


Hades - Der mit den tollen Augen

Hades ist ein junger Podencomischling. Er ist rund 1 Jahr alt, ca. 30 cm hoch und dabei 4 kg leicht.

Hades wurde außerhalb einer kleinen Stadt in der Nähe von Madrid gefunden. Dort lief er ganz allein
umher. Als man ihn fand, war er ziemich ängstlich. Menschen waren ihm unheimlich.

Nach ein paar Wochen in einer spanischen Pflegestelle hat Hades viel gelernt.

Er geht mittlerweile gern auf Menschen zu und ist gern in ihrer Nähe.

In seiner Pflegestelle gibt es weitere Hunde (Rüden und Hündinnen) mit denen er super klar kommt.
Ein Zweithund im neuen Zuhause wäre für Hades sicherlich schön, ist aber keine Muss.

Er bleibt mit den anderen Hunde problemlos allein und läuft auch schon gut an der Leine.

Hades blüht von Tag zu Tag mehr auf und entpuppt sich als wunderbarer kleiner Hundemann.

Bei seiner Einreise ist er gechipt, geimpft und entwurmt sowie kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten
getestet.

Haben Sie den kleinen Hades in Ihr Herz geschlossen? Dann melden Sie sich unter carmen@wolken-hunde.de


Bruno - Der nette Gentleman

Bruno ist ein netter Mischlingsrüde von rund 7 Jahren, ca. 42 cm Höhe und 10 kg.
Vielleicht könnte er ein Terriermixsein. Weiß man aber natürlich nicht genau.

Bruno wartet im armen Tierheim von Jaen auf ein schönes neues Zuhause.

Unsere spanischen Tierschutzkollegen bezeichnen ihn als reinsten Gentleman.

Bruno ist stets freundlich zu Mensch und Tier. Er kommt super mit seinen Artgenossen
aus, mag die Besuchskinder sehr und freut sich über jeden Erwachsenen.

Oftmals merkt man ihn unter den vielen Hunden gar nicht, da er sich immer vornehm
zurück hält und niemals auffällt.

Gerade Hunde wie Bruno haben es nicht leicht ein schönes Zuhause zu finden, da sie
all zu oft übersehen werden.

Wir hoffe, der Bub bekommt hier jetzt seine Chance.

Bei seiner Einreise ist er gechipt, geimpft und entwurmt sowie kastriert und auf
Mittelmeerkrankheiten getestet.

Na, hat Bruno als netter Gentleman eine Chance bei Ihnen?
Dann melden Sie sich unter carmen@wolken-hunde.de


Obelix oh Obelix

Obelix ist einer junger Bodegueromix von rund 2 Jahren, ca. 40 cm Schulterhöhe und 10 kg Gewicht.

Obelix ist charakterlich ein ganz toller Hund. Er ist super verträglich mit seinen Artgenossen und schließt
Menschen sofort tief in sein kleines Hundeherz.

Leider ist Obelix hochgradig allergisch. Man kann es auf den Fotos bereits an seiner Haut erkennen.
Unsere spanischen Kollegen haben hier keine Kosten und Mühen gescheut und haben für ihn einen
Allergietest machen lassen.

Obelix reagiert leider auf etliche Umwelteinflüsse wie z. b. auf verschiedene Pflanzen aber auch auf
Futtermittel.

Bei ernsthaftem Interesse würden wir Ihnen hier mit Rat und Tat zur Seite stehen. Man kann bereits
über die richtige Fütterung eine starke Verbesserung erreichen. Um nur ein Beispiel zu nennen.

Bei seiner Einreise ist der junge hübsche Hundemann gechipt, geimpft und entwurmt sowie kastriert
und auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
Nur in die Schweiz darf Obelix auf Grund seiner verkürzten Rute nicht ausreisen. Gesetzliche Vorschrift.

Na, ist Obelix nicht IHR Hund? Dann melden Sie sich unter carmen@wolken-hunde.de


Fofito - Großer Bär (Reserviert)

Das ist Fofito. Ein großer stattlicher Mischlingsbub von rund 4 Jahren und ca. 61 cm Schulterhöhe.

Der hübsche Hundemann ist sehr gesellig. Hat gern seine Menschen um sich, auch Kinder sind
herzlich willkommen, und hat auch gegen nette Artgenossen nichts einzuwenden.

Fofito ist ein herzensguter Hund, der keiner Seele etwas zu Leide tun kann. Leider fehlt ihm nur noch
das eigene Zuhause, auf das er so sehnsüchtig wartet.

Fofito hat keine vollständige Rute. Daher darf er leider nicht in die Schweiz umziehen. Gesetzliche
Vorschriften machen es leider nicht möglich.

Bei seiner Einreise ist der große Bär gechipt, geimpft und entwurmt sowie kastriert und auf
Mittelmeerkrankheiten getestet.

Möchten Sie ihm ein schönes Zuhause geben? Dann melden Sie sich unter carmen@wolken-hunde.de


Katxu - Das schwarze Prinzenbubchen

Der hübsche Kerl ist ca. 2 Jahr jung, ca, 70 cm hoch, geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt.

Einen aktuellen negativen Mittelmeertest hat Katxu ebenfalls.

Der junge Mischlingsbub wartet im armen Tierheim von Jaen auf ein neues Zuhause.

Vor Ort zeigt er sich sehr aufgeschlossen und genießt jede Art der Zuwendung.

Was ihm jetzt fehlt, ist eine eigene Familie, die ihm die große weite Hundewelt zeigt.
Katxu ist verträglich mit allen und jeden.

Möchten Sie dem schwarzen Prinzenbubchen eine neue Welt zeigen?
Dann mailen Sie ihm an carmen@wolken-hunde.de


Forrest - Ein besonderer Hund

Lauf, Forrest, lauf! So und nicht anders würden wir es gern ganz laut von Deutschland bis nach Spanien rufen.
Warum? Weil es uns das Herz zerreißt und Forrest dieses Schicksal nicht verdient hat.

Forrest ist ein Mastinmischling. Rund 1 Jahr alt und ca. 71 cm hoch.
Als man Forrest in einem Olivenhain fand, war er bereits in diesem Zustand.

Unsere Tierschutzkollegen vom armen Tierheim in Jaen nahmen ihn mit und stellten ihn den Ärzten vor.
Die Röntgenbilder sendete man uns nach Deutschland und wir berieten uns hier mit vertrauten Tierärzten und
suchten nach weiteren Alternativen. Fest steht allerdings, dass man Forrest mit OPs nicht mehr helfen kann. Bereits
im Welpenalter hätte man Forrest an der Patella beidseitig operieren müssen, damit er ein normales Leben führen könnte.
Heute, im Alter von rund 1 Jahr, würde eine OP keine Besserung mehr bringen. Lediglich Schmerzen für das Tier, die völlig
unnötig sind.

Forrest wird Zeit seines Lebens ein Handicaphund bleiben. Aktuell wird alles dafür getan, dass sich Forrest später
evtl. mit einem Rolli bewegen kann. Forrest benötigt aktuell keine Medikamente. Er scheint mit seiner Behinderung
soweit gut klar zu kommen.

Forrest wird niemals Gassi gehen können. Und ja, er wird ein Hund sein, der immer Fürsorge benötigt. Das ist uns
vollkommen klar. Aber Forrest ist so lebensfroh. Er liebt einfach wirklich alles und jeden. Andere Hunde und Katzen sind
überhaupt kein Problem für ihn. Menschen, egal ob Männer oder Frauen oder Kinder, Forrest liebt alle. Selten haben wir
einen so aufgeschlossenen und liebenswerten Hund erlebt wie Forrest. Da er mit Artgenossen nicht um die Wetter rennen
kann, hat er sich seine ganz eigene Art angeeignet zu spielen: er spielt im Liegen. Hierzu ein Video:
https://youtu.be/tW2jBuCK0Lc (Link bitte in eure Browser kopieren!).

Sicherlich hören wir bereits die ersten Skeptiker rufen: Erlöst dieses Tier! Aber mal ganz ehrlich: Wer mag hier den ersten
Stein werfen? Forrest ist völlig klar im Kopf, körperlich aber eben gehandicapt. Dieser Hund hat keine einzige schlechte
Eigenschaft...

Für Forrest suchen wir Menschen, die ihm nicht aus Mitleid ein Zuhause geben. Forrest braucht kein Mitleid. Er möchte
Leben in mitten von Leben sein. Für ihn wünschen wir uns ein Zuhause mit einem weiteren verspielten Artgenossen.
Wenn möglich sollte es ebenerdig sein und natürlich einen Garten haben. Alles andere wäre auf Dauer für Forrest zu
anstrengend und nicht machbar.

Wollen wir ehrlich sein. Ein Zuhause für einen großen Hund zu finden, ist schon nicht immer einfach. Aber für einen großen
Handicaphund ist noch schwieriger. Dabei bräuchte Forrest so schnell wie möglich ein neues Heim. Im Tierheim von Jaen
gibt es nur Steinböden in den Zwingern und Ausläufen. Dort reibt er sich die Hinterbeine wund, aber niemand kann ihn
vorübergehend mit nach Hause nehmen.

Bei dem Gedanken daran kommen uns die Tränen. Denn über kurz oder lang wird ihn diese Situation das Leben kosten,
weil sich die Wunden immer mehr ausweiten und nicht mehr abheilen.

Bitte entfacht an dieser Stelle keine Diskussion. Es geht hier nicht darum, ob Forrest leben darf oder eben nicht. Bevor wir
ihm laut zugerufen haben: Lauf, Forrest, lauf! haben wir uns geschworen: Lebe, Forrest, lebe!
Wir wissen, dass es irgendwo Menschen gibt, bei denen Forrest eine schöne Zeit haben kann. Mit Liebe und Fürsorge.

Bei seiner Einreise ist er gechipt, geimpft und entwurmt und hat einen gültigen Mittelmeertest in seinem Reisegepäck.
Achso, wir sollten vielleicht noch erwähnen, dass Forrest komplett dicht ist. Sprich Kot und Urin trotz Behinderung
halten kann.

Menschen, die ein ernsthaftes Interesse an der Adoption von Forrest haben, melden sich bitte direkt bei unserer Carmen
unter carmen@wolken-hunde.de


Börne, eine Seele von Hund...

sucht auf diesem Wege Menschen einfach nur zum lieb haben.
Das Frauchen von Börne ist sehr krank und musste sich von Ihrem geliebten Börne trennen.
Sie war nicht mehr in der Lage sich artgerecht zum seine Bedürfnisse zu kümmern.
Börne muss auf jedenfal noch ein paar Kilo zunehmen, für seine Größe ist der Bube noch zu dünn.
Börne lebt jetzt auf einer Pflegestelle in perfekter Hamonie mit den bereits vorhandenen Artgenossen.

Er liebt das rennen mit seinen befellten Freunden und das schmusen mit seinen Menschen.
Börne geht sehr gut an der Leine, kann Auto fahren ohne zu Erbrechen, Kinder findet Börne
ebenfalls super toll. Einfach ein toller Hund der ebensolche Menschen sucht.
Wir suchen für den Buben Menschen die gerne in der Natur unterwegs sind, ihn seinen Bedürfnissen
entsprechend fordern und fördern.
Eine vorhandene Fellnase wäre toll, Börne ist als Welpe zu seinem Frauchen gekommen und kennt
nur das Leben als Zweit-Hund.

Börne ist ca. 4,5 Jahre jung, 62 cm hoch und wiegt z. zt. leichte 13,8 Kilo.
Wir bereits geschrieben, dass darf auf keinen Fall das Endgewicht sein.
Börne muss noch entsprechend hochgefüttert werden.

Börne ist kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt.
In der Vergangenheit hat Börne ab und an mal einen epileptischen Anfall.
Er wurde eingestellt und bekommt ein entsprechendes Medikament, welches im Monat
ca. 18 Euro kostet.
Börne ist momentan anfallsfrei und lebt ein Leben wie jeder andere Hund auch.
Er benötigt keine besondere Betreuung.

Börne wird als reines Familienmitglied vermittelt.

Von Anfragen aus dem Sicherheitsgewerbe, Hof- und Zwinger- oder auch Kettenhaltung
bitten wir abzusehen. Diese e-Mails werden nicht beantwortet.

Börne kann nach vorheriger Absprache gerne auf seiner Pflegestelle in Cleeberg besucht werden.

e-Mails für diesen tollen Buben richten sie Bitte an Carmen@wolken-hunde.de , gerne stellen wir einen
Kontakt zu seiner jetzigen Pflegefamilie her.


Mars, armer verlassener Bube...

Auf Pflegestelle im Landkreis Weiterstadt

von den Straßen Ägyptens in einem sehr schlimmen Zustand gerettet.
Eine Tierschützerin hat keine Kosten und Mühen gescheut diesem armen Kerl wieder auf die Beine zu helfen und ihm
in Deutschland ein wundervolles Zuhause zu suchen.

Mars ist ca. 3 Jahre jung, 22 Kilo leicht und hat eine Größe von 49 cm.

Mars ist ein sehr liebenswerter, verschmuster, treuer Kerl.
Er liebt alle Menschen und ist immer auf der Suche nach streichelnden Händen.

Er kann Auto fahren ohne zu Erbrechen, und ist im Haus eher ein ruhiger Vertreter.
Bei Spaziergängen an der Leine ist er immer der Meinung er müsste sein Pflegefrauchen bewachen und grummelt auch gerne.
Ohne Leine flitzt und rennt der Hübsche Mars gerne mit Artgenossen, da entscheidet immer die Symphatie.
Mars ist ein sehr lernfähiger Bube der einfach eine Chance im Leben braucht um zu zeigen welch toller Hund er ist.
Er musste ja immer für alles auf dieser Welt kämpfen.

Mars ist geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt.
Einen EU-Ausweis hat Mars ebenfalls in seinem Köfferchen.

Der Bube kann selbstverständlich jederzeit nach vorheriger Absprache bei seinem Pflegefrauchen besucht werden.

e-Mails für unseren Ägypter gerne an Carmen@wolken-hunde.de.

Wir leisten gerne für solch engagierte Tierfreunde, Vermittlungshilfe. Tierschutz sollte keine Grenzen kennen.
Wir danken euch und drücken feste die Daumen das dieser tolle Hund bald in seine eigene Familie einziehen darf.


Cosmos, toller Hund sucht tolle Menschen...

Cosmos ist ca. 1 Jahr jung und hat eine Größe von 54 cm bei einem Gewicht von 15 Kilo.

Cosmos ist verträglich mit allen und jedem.
Menschen ggü. verhält sich Cosmos überaus sozial.
Er liebt das rennen und spielen mit seinen Artgenossen.
Aufgrund des äußeren Erscheinungsbildes könnte ein Rauhaar-Podenco-Mischling in
Cosmos stecken. Genau wissen wir das natürlich nicht.

Für unsere Tierfreunde in der Schweiz:
Cosmos ist nicht im Besitz einer vollständigen Rute, aus diesem Grunde besteht absolutes
Einreiseverbot.

Bei der Einreise nach Deutschland ist Cosmos geimpt, gechipt, kastriert und entwurmt.
Einen aktuellen Mittelmeertest hat Cosmos ebenfalls im Köfferchen.

e-Mails für dieses tollen Kerl gerne an Carmen@wolken-hunde.de


Buster, der Wandersmann...

wurde gefunden in der Nähe von Malagon.
Vermutlich wie viele Hunde, einfach ausgesetzt.

Buster könnte ein Mastin-Mix sein.

Er ist ca. 1,5 Jahre jung, hat eine Größe von 50 cm und wiegt ca. 29 Kilo.

Er wurde ohne Schwanz geboren. Buster ist ein vorbildlicher Kerl
gegenüber allen Artgenossen.
Er ist einfach nur liebevoll, zärtlich und lieb.

Buster sucht ein warmes Bett, regelmäßiges Futter, Spielzeug und lange Spaziergänge.

Möchten Sie Buster diesen Wunsch erfüllen?

Bei der Einreise nach Deutschland ist Buster geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt.
Einen aktuellen Mittelmeertest hat Buster ebenfalls im Köfferchen.

e-Mails für Buster bitte an Carmen@wolken-hunde.de


Caramelo - Seine Augen sprechen Bände

Caramelo ist ein Mischlingsbub von rund 2,5 Jahren. Er hat eine momentane Schulterhöhe von rund 74 cm (Stand 28.07.2017).
Wenn man ihn so betrachtet, dann kann man davon ausgehen,
dass er noch einige Zentimeter wachsen wird. Auch, wenn seine Eltern nicht bekannt sind.

Man fand den freundlichen Hundebub an einem sehr heißen Tag. Er lag völlig erschöpft dar
und konnte sich allein nicht mehr auf den Beinen halten.

Caramelo wartet im Tierheim von Jaen auf ein schönes Zuhause, das weiß welche Arbeit ein
Junghund mit sich bringt und das sich auch mit groß werdenden Hunden auskennt.

Bei seiner Einreise ist er gechipt, geimpft und entwurmt.
Einen Mittelmeertest hat er im Gepäck und kastriert ist er natürlich auch.

Caramelo kommt auch mit Katzen zurecht.

Mehr zu diesem tollen Hundebub erfahren Sie unter carmen@wolken-hunde.de


Pepe, blonder Labbi-Mix

Der ca. 2 Jahre junge und 53 cm große Pepe ist augenscheinlich ein Labrador-Mix.

Unsere Tierschutzkollegen aus Jaen wurden auf ihn aufmerksam gemacht. Angeblich fristete er den ganzen Sommer ein Leben an der Kette, festgebunden an der Tür eines leeren Hauses.
Sie nahmen Pepe mit ins arme Tierheim, wo er sich schnell einlebte.

Mit seinen Mitbewohnern ist Pepe absolut verträglich und genießt die neu gewonnene Bewegungsfreiheit. Auch die Gesellschaft zu den Artgenossen und Pflegern vor Ort tun ihm gut. Leider können diese den vielen Vierbeinern aus Zeitgründen nicht die Menge Aufmerksamkeit und Kuscheleinheiten schenken, die sich jeder Hund wünscht.

Aber immerhin die Grundbedürfnisse wie Fressen und ein Dach über dem Kopf können einigermaßen gestillt werden.
Wir sind uns sicher, dass Pepe ein optimales Familienmitglied ist. Dankbar, lernwillig und treu.

Pepe ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt sowie auf Mittelmeererkrankungen getestet.
Möchten Sie Pepe beweisen, dass das Leben mehr für ihn bereit hält? Dann melden Sie sich bitte bei carmen@wolken-hunde.de


AMOR – Ein ganz besonderer Schatz

+++ Vermittlungshilfe für das Tierheim Limburg +++

Amor, ca. 2 Jahre, 60 cm, 23 kg, kastriert, absolut verspielt und verträglich mit anderen
Hunden und Katzen, möchte so gerne endlich seine eigene Familie!

Amor liebt Spaziergänge über alles und ist in wildarmen Gebieten sogar
ableinbar. Draußen kann er eine richtige Sportskanone sein und liebt es
auch, "seinen Garten" zu bewachen, im Haus dagegen ist Amor absolut ruhig
und völlig unaufdringlich.

Er fährt problemlos im Auto und Wohnmobil mit und kann bedenkenlos
stundenweise alleine bleiben. Amor wird ausschließlich in eine Familie mit bereits vorhandenem lieben Hund gegeben.

Leider hat Amor in seinem früheren Leben mit Menschen keine guten
Erfahrungen gemacht und benötigt daher geduldige, einfühlsame und souveräne
Menschen, die ihn nicht bedrängen, ihm Zeit und den nötigen Raum geben. Wer
so sein Herz einmal erobert hat, erhält einen absolut treuen Freund und
Begleiter.

Weitere Informationen zu Amor erhalten Sie direkt von der Pflegestelle unter
06482-911350 oder 0178-4151450.


Bambu, Schmusekerl sucht Gleichgesinnte...

Bambu ist eine absolute Schmusekugel.
Er liebt es gestreichelt und bekuschelt zu werden.

Bambu ist sehr anhäglich und immer auf der Suche nach streichelnden Händen.
Bambu ist verträglich mit allen und jedem, eine absolut sozialer Rüde.

Er spielt gerne mit seinen Menschen und Artgenossen, da ist der hübsche Kerl
einfach nur glücklich.

Bambu ist ca. 3 - 4 Jahre jung und hat eine Höhe von 67 cm (Stand 28.06.2017).

Bei der Einreise nach Deutschland ist Bambu geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt.
Einen aktuellen Mittelmeertest hat Bambu ebenfalls im Gepäck.

Für unsere Tierfreunde in der Schweiz:

Da Bambu keine vollständige Rute hat, besteht für ihn leider absolutes Einreiseverbot.
Wir danken für euer Verständnis.

Möchten sie diesem tollen Familienhund eine Chance auf ein neues Leben schenken?

Dann bitte eine e-Mail an Carmen@wolken-hunde.de


Pongo - einst lieblos zurück gelassen

Pongo ist ca. 2,5 Jahre alt und hat eine Höhe von 52 cm.

Wer Mama und Papa von Pongo waren, weiß niemand. Er wurde zusammen mit einem anderen Mädel aufgefunden.

Die Tupfen im Fell erinnern etwas an einen Dalmatiner. Aber eigentlich kann man im Falle einfach nur raten.

Pongo ist mit seinem jungen Alter natürlich noch sehr verspielt und für alles offen.

Er wartet im armen Tierheim von Jaen auf ein schönes neues Zuhause. Unsere Tierschutzkollegen
aus dem armen Tierheim von Jaen beschreiben Pongo als lebhaftes Bubchen, das gerne die Welt erkunden möchte.

Er ist ein sehr liebevoller, sozialer und treuer Freund auf vier Pfoten. Pongo ist verträglich mit allen und jedem.

Bei der Einreise nach Deutschland ist Pongo geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt.
Einen aktuellen Mittelmeertest bringt Pongo ebenfalls mit nach Deutschland.

Bei festem Interesse, können wir gerne auch ein kleines Video senden.

Wer Interesse an dieser Hübschen Fellnase hat gerne eine e-Mail an Carmen@wolken-hunde.de


Pipo - Der Gesellige

Pipo könnte ein Schäferhund-Labbi-Mix sein. Er ist ca. im Juni 2016 geboren und ist rund 65 cm hoch.

Pipo wartet im armen Tierheim von Jaen auf ein schönes neues Zuhause.

Vor Ort ist er absolut verträglich mit Artgenossen. Streit in der Hundegruppe ist für ihn ein Fremdwort.

Zu unseren Tierschutzkollegen vor Ort ist er ebenfalls stets freundlich und aufgeschlossen.

Bei seiner Einreise ist er gechipt, geimpft und entwurmt sowie kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Möchten Sie die neue Familie von Pipo werden? Dann melden Sie sich unter carmen@wolken-hunde.de


Milo wartet schon lange...

auf ein liebevolles und kuscheliges Zuhause.

Milo ist 7,5 Jahre alt und rund 49 cm hoch und leider Leihsmaniose positiv.

Er wird mit Allopurinol behandelt, bekommt morgens und abends eine Tablette und es geht ihm prima.
Dieses Medikament ist nicht teuer und Hunde mit einem positiven
Titer können genau so alt werden wie gesunde Hunde auch.

Wenn sie Interesse haben diesem tollen Kerl ein liebevolles Zuhause
zu schenken, bitte Fragen sie einen Tierarzt ihres Vertrauens.
Auch diese Tiere haben ein Recht auf Leben.

Milo ist verträglich mit allem und jedem.
Geht gerne spazieren und freut sich über jede Streicheleinheit.

Probleme mit Artgenossen sind dem Kleinen fremd. Immerhin hat er sein ganzes Leben im Tierheim verbracht und kennt nicht viel mehr als seine Artgenossen.

Bei der Einreise nach Deutschland ist Milo geimpft, gechipt, kastriert
und entwurmt. Der Mittelmeertest hat ergeben: Milo ist auf Leihsmaniose positiv, alle anderen Mittelmeererkrankungen wurdennegativ ausgetestet.

Bitte geben Sie Milo eine Chance.

e-Mails werden unter der Adresse Carmen@wolken-hunde.de gerne beantwortet.


Otis - Der Katzenliebhaber

Otis ist rund 2 Jahre alt, rund 30-35 cm cm hoch und 50 cm lang. Otis ist ein Mischlingsbub durch und durch. Bitte fragt uns nicht was in ihm steckt.

Auch seine Vorgeschichte ist völlig unbekannt.
Otis lebt in einer privaten Pflegestelle im Zentrum von Madrid. Er kommt in der Stadt gut klar, aber auf dem Land würde er sich bestimmt noch etwas
wohler fühlen.

Als Otis in seine jetzige Pflegestelle kam, war er Menschen gegenüber in den ersten Minuten ängstlich. Daran arbeitet die Pflegestelle aber mit ihm
indem sie Otis überall mit hin nimmt und ihm zeigt, dass da draußen in der großen weiten Welt kein Unheil droht.
Hunden gegenüber ist Otis sehr aufgeschlossen. Selbstbewußten Hunden schließt er sich sofort an und scheint sich sichtlich wohl zu fühlen, wenn
er bei ihnen Führung findet. Als Zweithund würde Otis sich absolut wohl fühlen. Hierbei macht er keinen Unterschied ob Rüde oder Hündin.

In seiner jetzigen Pflegestelle lebt er momentan nur mit Katzen zusammen, mit denen Otis bestens aus kommt.

Seine jetzigen Pflegeeltern beschreiben Otis als echten Herzbuben.
Bei seiner Einreise ist er gechipt, geimpft und entwurmt sowie kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
Haben Sie das passende Plätzchen für Otis zu vergeben? Dann melden Sie sich unter carmen@wolken-hunde.de


Pelocho - Der Menschenfreund

Pelocho könnte ein Jagdhundmix sein. Rund 5 Jahre alt, 45 cm hoch und 12 kg leicht.

Pelocho hat eigenetlich ein langes Haarkleid. Aber als er in seine spanische Pflegestelle kam, war er in einem so
schlechten Zustand, dass das Fell geschoren werden musste. Er war zu diesem Zeitpunkt auch viel zu dünn und
hatte überall Wunden am Körper.

Mittlerweile hat er sich erholt und sieht nicht nur körperlich super aus, sondern hat auch einen ganz ganz tollen
Charakter.

In seiner Pflegestelle lebt er mit weiteren Hunden zusammen. Mit ihnen kommt er super aus. Sucht niemals Streit.
Er fährt super im Auto mit und läuft gut an der Leine.
Mit seinen Artgenossen bleibt er auch mal allein ohne etwas kaputt zu machen oder zu bellen.
Auf Spaziergängen verhält er sich vorbildlich und im Haus ist er eher der ruhige Typ Hund.

Allen Menschen gegenüber ist er bislang super freundlich. Obwohl ihn sein Vorbesitzer weniger gut behandelt hat.

Pelocho ist ein Traumhund und absolut im besten Hundealter.

Bei seiner Einreise ist er gechipt, geimpft und entwurmt sowie kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Wenn Sie Pelocho adoptieren möchten, dann melden Sie sich einfach unter carmen@wolken-hunde.de


Brezo - Der Gelassene

Brezo ist rund 1,5 Jahre alt, ca. 45 cm hoch und wiegt dabei rund 14 kg.
Er könnte ein Bardinomixbub sein.

Brezo kam ins Tierheim nachdem man ihn auf der Straße aufgegriffen hatte.
In seinem Zwinger ist er fast durchgedreht. Brezo kam mit der Situation überhaupt nicht klar.
Er kam dann auf eine spanische Pflegestelle und es dauerte ein paar Tage bis es Brezo
besser ging.

Brezo ist ein gelassener und eher ruhiger Hund.

Er versteht sich super mit seinen Artgenossen. Spielt auch mal mit ihnen, aber für seine
erst 1,5 Jahre ist er wirklich ein ruhiger Geselle.

Menschen gegenüber ist Brezo auch immer stets freundlich. Hat er einen Menschen in sein
Herz geschlossen, dann würde er für ihn durchs Feuer gehen.

Bei seiner Einreise ist der hübsche Bub gechipt, geimpft und entwurmt sowie kastriert und
auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Möchten Sie einen treuen Begleiter an Ihrer Seite? Dann melden Sie sich unter
carmen@wolken-hunde.de


Sambo - Der nette Hasenfuß

Sambo ist ein rund 3 Jahre alter und ca. 59 cm hoher Podencomixbube (Stand 04.05.2017).

Sambo wartet im armen Tierheim von Jaen auf ein schönes Zuhause bei netten Menschen, die ihm etwas Zeit zum Ankommen geben.
Sambo ist anfänglich etwas schüchtern und muss seine neuen Menschen erstmal kennen lernen. Ist er aufgetaut, dann ist er ein Schmuser vor dem Herrn und absolut freundlich.

Mit anderen Hunden kommt Sambo sehr gut aus. Egal ob Rüde oder Hündin.
Groß oder klein. Ein netter Ersthund darf bei den neuen Menschen bereits gern vorhanden sein.

Bei seiner Einreise ist Sambo gechipt, geimpft und entwurmt sowie kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Wenn Sie etwas Zeit für Sambo haben und ihm ein schönes Leben bieten möchten, dann melden Sie sich unter carmen@wolken-hunde.de


Mikel hat sein Herz zu verschenken

Eines Tages lief ein klapperdürrer Schäferhundmixrüde ständig in der Nähe des Tierheims von Malagon umher.
Unsere Tierschutzkollegen vor Ort haben ihm die Tür aufgemacht und er lief sofort hinein.

Schlug sich den Bauch voll trank so viel Wasser wie es nur ging.
Er bekam den Namen Mikel und seitdem wartet er vor Ort auf ein schönes Zuhause.Mikel ist eine Seele von Hund.

Er ist rund 66 cm hoch, wiegt dazu leichte 26 kg und ist ca. im Mai 2008 geboren.

Er liebt seine Artgenossen. Egal ob Rüde oder Hündin. Und Menschen werden von ihm vergöttert. Für Mikel
sind Menschen einfach nur klasse. Für seine Familie würde er alles tun.
Wenn Mikel seine Schmuseeinheiten hat, ein weiches Plätzchen zum Schlafen und Ausruhen und Futter dann
kann man ihn nur noch mit langen Gassigängen glücklicher machen. Denn diese liebt Mikel über alles.

Bei seiner Einreise ist Mikel gechipt, geimpft und entwurmt sowie kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
Jetzt fehlt dem netten Buben nur noch eine eigene Familie. Sind Sie das? Dann melden Sie sich unter
carmen@wolken-hunde.de


Grami, Bodeguero-Bubchen...

sucht ein eigenes Zuhause.
Grami ist eine liebenswerte Fellnase. Verträglich, sozial, liebevoll, treu und verspielt.
Er mag einfach alles und jeden. Grami hat niemals Konflikte mit Artgenossen.

Der Bube ist ca. 2,5 Jahre jung und ist ca. 44 cm groß (Stand 07.03.2017).

Für unsere Tierfreunde in der Schweiz:
Grami hat keine vollständige Rute, daher besteht absolutes Einreiseverbot für dieses Land.

Grami wartet in dem armen Tierheim in Jaen auf Post von lieben Menschen.

Bei der Einreise nach Deutschland ist Grami geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt.
Einen aktuellen Mittelmeertest hat Grami ebenfalls im Gepäck.

Möchten sie diesem tollen Kerl ein liebevolles Zuhause schenken dann bitte eine E-Mail
an Carmen@wolken-hunde.de


Pelayo hübscher Bube...

sucht liebevolle Familie zu schmusen und einfach nur Spaß haben.

Der Bube wurde aus einer spanischen Tötungsanlage gerettet. Er ist ein liebevoller, mit allen und jedem verträglicher kleiner Mann.
Er liebt das spielen und rennen in der Gruppe und freut sich immer über streichelnden Händen seiner Menschen.
Pelayo ist ein sehr zärtlicher und liebevoller kleiner Hundemann.

Pelayo ist ca. 2 Jahre jung, wiegt ca. 8-10 Kilo und hat eine Größe von ca. 35 cm.

Pelayo ist bereits geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt. Einen aktuellen negativen Mittelmeertest bringt der Bube ebenfalls
mit nach Deutschland.

Pelayo sitzt auf gepackten Koffern und wartet dringend auf seine Familie.

e-Mails für Pelayo werden gerne unter der e-Mail Adresse Carmen@wolken-hunde.de beantwortet.


Izan - Der Seelenhund

Izan ist ein junger Mischlingsrüde. Rund 2 Jahre alt, ca. 50 cm hoch und um die 15 kg schwer bzw. leicht.
Seinem Aussehen nach könnte in ihm etwas Windhund stecken.

Izan ist eine Seele von Hund.

Beim ersten Kennenlernen ist er etwas zurückhaltend. Gibt man ihm einen klitzekleinen Moment Zeit, dann schenkt er einem sein Herz.

Und das ist wirklich ein Herz aus Gold.

Izan ist super verschmust und liebt die Nähe zu seinen Menschen. Er selbst ist eher der zärtliche Typ
und nicht gerade der Grobmotoriker. Typisch Windhund.

Zu seinen Artgenossen ist er ebenfalls stets freundlich und lebt in völliger Harmonie mit 2 Galgos beiderlei
Geschlechts in seiner Pflegefamilie.

Seinem Alter entsprechend liebt er es Gassi zu gehen oder im Freilauf mit seinen windhundartigen Freunden
auf 4 Pfoten durch die Gegend zu düsen.

Izan ist bei seiner Einreise gechipt, geimpft und entwurmt sowie kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten
getestet.

Möchten Sie diesem Seelenhund ein Zuhause schenken? Dann melden Sie sich bei unserer Carmen unter
carmen@woken-hunde.de

Hier erfahren Sie auch alles über das Zusammenleben mit einem Windhund ;-)


Kenzo - Der Chameur

Kenzo ist ein Bretonenmixbub. Er kam fast verhungert ins arme Tierheim von Jaen.

Unsere Tierschutzkollegen vor Ort haben den rund 2,5 Jahre alten und 54 cm hohen Hundebub wieder aufgepäppelt (30.06.2017).

Heute geht es dem aufgeschlossenen und äußerst liebevollen Kerl schon viel besser.

Er versteht sich wunderbar mit seinen Artgenossen und wünscht sich jetzt nichts sehnlicher als eine eigene Familie.
Kenzo ist gechipt, geimpft und entwurmt sowie kastriert.

Beim Mittelmeertest kam heraus, dass Kenzo an Leishmaniose erkrankt ist.
Er wird bereits behandelt und kann mit dieser Erkrankung ganz normal alt werden. Hierzu beraten wir Sie gern.
Möchten Sie diesem Herz auf 4 Pfoten ein Zuhause geben?

Dann melden Sie sich unter carmen@wolken-hunde.de


Barro - Sanftmütig ohne Ende

Barro ist ein rund 10 Monate alter, 50 cm hoher und 25 kg schwerer Mischlingsrüde.

Als Barro in seine spanische Pflegestelle kam, hatte er massive Hauptprobleme. Diese
sind mittlerweile ausgeheilt und er kann nun in ein endgültiges Zuhause umziehen.

Barro wird von seiner Pflegemama als großer sanfmütiger Junghund beschrieben.

Er versteht sich gut mit den vorhandenen Hunden. Und freut sich über jeden Menschen,
der sich mit ihm beschäftigt und auch Besucher werden immer freundlich empfangen.

Im Haus verhält er sich ziemlich ruhig. Auf Spaziergängen tobt er dann wieder jeder
andere Junghund auch.

Barro lebt jetzt mit Familienanschluss und genau so soll es auch im neuen Zuhause
wieder für ihn sein. Er wird auf keinen Fall in Zwinger- oder Außenhaltung vermittelt
und auch nicht in den Schutzdienst oder zur Bewachung eines Grundstücks.

Bei seiner Einreise ist Barro gechipt, geimpft und entwurmt sowie auf Mittelmeer-
krankheiten getestet.

Mehr zur dieser Sanftmut erfahren Sie unter carmen@wolken-hunde.de


Blacky - Kommt mit einem Koffer voll Liebe zu Ihnen

Blacky ist ca. im Januar 2013 geboren und wiegt bei einer Schulterhöhe von rund 42 cm ca. 20 kg.

Für Blacky war der Weg ins Tierheim wohl Rettung in letzter Sekunde. Er war ziemlich ausgehungert
und hatte schrecklichen Durst. Da er weder gechipt war und ihn auch keiner vermißte, blieb er im Tierheim.

Blacky zeigt sich hier als loyaler Vertreter gegenüber seiner Hundekumpels. Streit braucht er nicht.
Und gegen ein Spielchen mit seinen Artgenossen hat er auch nichts einzuwenden. Nur Katzen braucht
Blacky gar nicht.

Als Blacky ankam, war er ziemlich unterwürfig. Schnelle Bewegungen machten ihm Angst. Und man
hatte sofort die Vermutung, dass er früher geschlagen wurde. Daher möchte Blacky zu verständnis-
vollen Menschen, die ihm zeigen, dass er nie wieder geschlagen wird.

Bei seiner Einreise ist er gechipt, geimpft und entwurmt sowie kastriert und auf Mittelmeerkrank-
heiten getestet.

Darf Blacky die Liebe und Geborgenheit bei Ihnen finden, die er so sehr verdient hat? Dann melden
Sie sich unter carmen@wolken-hunde.de


Pancho - Hundeherz sucht Menschenherz



Pancho ist ein Mischlingsrüde, der ca. im Juni 2012 geboren wurde, rund 61 cm Schulterhöhe hat und
so um die 21 kg wiegt.
Pancho wartet im Tierheim von Malagon auf ein neues Zuhause. Alle hoffen, dass er
nochmal irgendwo glücklich sein darf und geliebt wird.



Als man Pancho fand, war er super super dünn und irrte völlig orientierungslos auf einem Feld umher.
Seine Rute war so kaputt, dass sie amputiert werden musste.
Pancho zeigt sich vor Ort als absolut liebevoller uns sozialer Bursche.



Er liebt die Menschen vor Ort sehr. Inklusive der Kinder, die regelmäßig ins Tierheim kommen.
Seine Artgenossen findet er ebenfalls absolut ok.



Bei seiner Einreise ist Pancho gechipt, geimpft und entwurmt sowie kastriert und auf
Mittelmeerkrankheiten getestet.

Für unsere Freunde aus der Schweiz:
Aufrgund der verkürzten Rute besteht für Pancho absolutes Eínreiseverbot.
Wir danken für euer Verständnis.

Wir hoffen für diesen liebevollen Kerl, dass er das Tierheim von Malagon bald verlassen kann
und noch einmal eine liebevolle Familie findet.
Wenn Pancho seine neue Familie bei Ihnen finden kann, dann melden Sie sich unter carmen@wolken-hunde.de