Wifli, Schatz auf vier Pfoten...

sucht liebevolle Menschen.

Der kleine Mann wurde völlig unterernährt auf der Straße aufgefunden.
Jetzt hat er sich in den Händen der spanischen Tierschutzkollegen erholt und ist bereit in sein neues Zuhause zu reisen.

Dieser kleine, liebevolle und gesellige Hund ist mit allen und jedem verträglich.
Er kommt niemals in Konflikte mit anderen Artgenossen.

Zu Menschen pflegt der kleine Wifli einen sehr liebevollen und sozialen Umgang.

Klein Wifli ist ca. 1 Jahr jung und 31 cm klein.

Er ist geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt.
Einen aktuellen Mittelmeertest bringt der kleine Mann ebenfalls mit in seine neue Familie.

Bei festem Interesse senden wir auch gerne ein kleines Video zu.

Interessenten für die kleinen Schatz gerne eine e-Mail an Carmen@wolken-hunde.de


Imbolc, alleine auf der Straße zurück gelassen... (Reserviert)

unsere spanischen Tierschützer wurde von einer Dame informiert die diesen kleinen Puschel ständig auf der Straße gesehen hat.
In dem Glauben das der kleine ein Zuhause hat nahm sie nicht weiter Notiz von Ihm.
Aber mit der Zeit wurde der kleine Mann im dünner und sein Fell und seine Augen haben jeglichen Glanz verloren.
Somit haben sie die spanischen Kollegen auf den Weg gemacht und den kleinen Imbolc gerettet.
Bis heute vermisst ihn niemand.
Völlig ausgehungert konnte er gerettet werden und ist nun in Sicherheit.

Imbolc ist ca. 4 Jahre jung und 51 cm groß.

Der Bube ist ein sehr geselliger unterwürfiger Hund, Er liebt seine Menschen und liebt es zu schmusen.
Er ist verträglich mit seinen Artgenossen und kommt niemals in Konflikte mit Ihnen.

Bei der Einreise nach Deutschland ist Imbolc geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt.
Einen aktuellen Mittelmeertest bringt der kleine Puschel ebenfalls mit in seine Familie.

Bei festem Interesse senden wir auch gerne ein Video zu.

e-Mails für Imbolc werden gerne unter der e-Mail Adresse Carmen@wolken-hunde.de beantwortet.


Sky, armes Kerlchen hatte noch nichts schönes..(Reserviert)

im seinem kurzen Leben.

Tierschutzkollegen haben uns dringend um Hilfe gebeten.

Die Tierschutzkollegen haben haben einen Hilferuf von deutschen Nachbarn, konnten es nicht mehr mit ansehen und das wimmern der eingesperrten Hunde hören.
Vorgefunden habe ich 15 Hunde + 4 Welpen, 2 Ömmeken.

Ein Hund ist bereits seit 6 Jahren !!!! in einem Verschlag eingesperrt, dieser wird im Sommer so heiß, dass die Nachbarn nicht mehr das röcheln ertragen und den Stall mit Wasser von ihrem Nachbargrundstück aus kühlen.
Die Kollegen vor Ort geben Ihr bestes um allen Tieren zu helfen und jedem einzeln die med. Hilfe zukommen zu lassen die es benötigt.
Wir leisten selbstverständlich gerne Unterstützung.

Unser Sky, ein liebevoller, schüchterner ca. 45 cm kleiner Mann.
Er ist ca. 1 Jahr jung, geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt.

Sky wedelt alle freundlich an, aber noch mit eingeklemmter Rute.
Er kennt ja nur seinen Verschlag und hat noch niemals ein Halsband angehabt.
Als die Kollegen Sky die Leine angelegt hatten verstand er gar nicht wie ihm geschieht und er legte sich einfach hin.
Sky gewinnt aber sehr schnell Vertrauen wenn wenn er merkt das Ihm nichts böses wiederfährt.
Er ist einfach freundlich und liebevoll zu allen Menschen und Tieren.

Wir suchen für Sky Menschen die Wissen das Sky kein “fertiger” Hund ist.
Menschen die das Herz am rechten Fleck haben und Sky lernen das dass Leben auch schön sein kann,
und nicht nur von Leid und Elend geprägt ist.
Menschen die etwas geduldig sind und Ihm einfach ein paar Wochen der Eingewöhnung geben.
Schön wäre ein vorhandener souveräner Ersthund, dass allerdings ist nur ein Wunsch, keine Bedingung.
Bitte bedenken Sie das die Bilder kurz nach der Rettung gemacht wurden.

Wenn Sie das sind freuen wir uns riesig über Ihre e-Mail.
Wir werden Sky auf eine deutsche Pflegestelle im Kreis Mettmann verbringen.
Nach vorheriger Terminvereinbarung kann Sky dort jederzeit besucht werden.

e-Mails für diese tolle Fellnase namens Sky werden sehr gerne unter der e-Mails Adresse Carmen@wolken-hunde.de beantwortet.


Marley sucht dringend ein neues Zuhause... (Reserviert)

Marley wurde vor ca. 6 Jahren von uns in eine Familie vermittelt.

Leider hat diese Familie von Ihren Vermietern das Haus aus Gründen von Eigenbedarf gekündigt bekommen.
Trotz größter Bemühungen konnte die Familie keine Zuhause mit der Erlaubnis von Hundehaltung finden.
Da die Zeit des Umzuges immer näher rückt hat sich die Familie entschlossen Marley an uns zurück zu geben.

Der kleine Mann ist ca. 31. cm groß, wiegt 6 Kilo und ist ca. 12 Jahre jung.
Das eine und andere Zähnchen hat er schon verloren.

Aber für sein Alter in sehr guter Verfassung.
Er geht sehr gerne spazieren, bleibt alleine Zuhause ohne etwas zu zerstören, fährt Auto und ist mit allen
Artgenossen verträglich. Auch Katzen dürfen in dem neuen Zuhause von Marley sein.

Marley ist geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt.

e-Mails für Marley gerne an Camren@wolken-hunde.de


Dron, unfassbar aber wahr (Reserviert)

Dron wurde Nachts in unserem spanischen Tierheim wie ein Baseball über einen 3 Meter hohen Zaun geschleudert.
Die Überwachungskameras haben dass geschehen aufgezeichnet. Mit einem Kapuzenpullover über den Kopf gezogen
wurde dieser kleine Mann einfach entsorgt von einem armseligen und feigen Menschen.

Gott sei Dank hat der kleine Mann keine größeren Verletzungen davon getragen.
Der Aufschlag war enorm.

Dron ist ca. 42 cm klein und lt. Tierarzt ca. 1 Jahr jung.

Dron ist bereits geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt.
Einen aktuellen negativen Mittelmeertest bringt der kleine Mann ebenfalls mit in seine neue Familie.

Er ist ein entzückender kleiner Hundemann der mit allen und jedem verträglich ist. Er genießt die Streicheleinheiten
seiner Pfleger vor Ort und hat auch mit seinen Artgenossen keinerlei Probleme.

e-Mails für dieses kleine Kerlchen werden gerne unter der e-Mail Adresse Carmen@wolken-hunde.de beantwortet-


Pepo, verbissen und auf der Straße liegen gelassen

Unsere spanischen Tierschutzkollegen wurden informiert, dass ein Hund in desolatem Zustand auf der Strasse liegt und Hilfe braucht. Als sie an der Stelle ankamen, fanden sie den armen Pepo, übersäht mit teilweise tiefen, noch blutenden Bisswunden.

Sie brachten den im November 2011 geborenen Pepo in die Tierklinik, wo er liebevoll und erfolgreich behandelt wurde. Obwohl seine Lage zunächst sehr ernst war, konnte er sich inzwischen gut erholen. Allerdings haben die Werte ergeben das Pepo ein Problem mit der Leber hat. Er bekommt entsprechende Medikamente und diese schlagen auf pefekt an. Pepo muss, wenn er eine Familie gefunden hat sein Leben lang Leberschonendes Futter bekommen.
Wir hoffen dem Buben diese Möglichkeit auf eine Familie zu ermöglichen wo er noch ein paar schöne Jahre leben darf.

Mit 11 kg Gewicht bei 48 cm ist auch er recht schlank. Pepo ist ein ruhiger Zeitgenosse, der aufgrund seiner Erfahrungen auf der Strasse noch etwas verängstigt ist. Wer kann es ihm verdenken.

Er benötigt ein zu Hause bei Menschen, die ihm Geborgenheit und Sicherheit bieten können. Und natürlich ganz viel Liebe für unseren entzückenden Seniorrüden.
Er sollte nie wieder hungern müssen und ein warmes Bettchen auf Lebenszeit bekommen.

Pepo ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und auf Mittelmeererkrankungen getestet.
Möchten Sie dem Hübschen den Lebensabend versüßen? Dann melden Sie sich bitte bei carmen@wolken-hunde.de


Marvel - Bittet um etwas Zeit

Marvel ist ein ca. 1-jähriger Galgobub. Er ist ca. 60 - 65 cm hoch und wiegt um die 20 - 25 kg.

Marvel kam mit Ken (wird gesondert vorgestellt) zusammen in die Obhut unserer spanischen Tierschutzkollegen.

Marvel brauchte anfänglich etwas Zeit um ihnen zu vertrauen und es muss weiterhin Vertrauen aufgebaut werden.

Was Marvel und Ken in ihrem vorherigen Leben erlebt haben, wissen wir nicht. Man kann es nur an ihrem Verhalten erahnen.

Für beide suchen wir ein erfahrenes Galgo-Zuhause mit sicher eingezäuntem Garten. Ein sicherer Ersthund sollte definitiv schon vorhanden sein.
Momentan sind sie auf gar keinen Fall ableinbar und beide brauchen noch Vertrauensaufbau in ihrer neuen Familie.

Galgos sind wunderbare Wesen. Wer sie einmal kennengelernt hat, wird wissen was wir meinen.
Hunde wie Marvel werden allerdings einen Moment brauchen um sich voll und ganz auf den Menschen einzulassen und ihr wahres Ich zu zeigen.
Gerade Hunde wie Marvel haben eine Chance verdient endlich glücklich und sicher zu sein. Einfach ankommen zu dürfen.

Bei ihrer Einreise sind sie selbstverständlich gechipt, geimpft und entwurmt sowie kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Sind Sie das passende Zuhause für Marvel? Dann melden Sie sich bei unserer Carmen unter carmen@wolken-hunde.de


Felipe, ein Männlein zum Verlieben (Reserviert)

Der 30 cm kleine und 3,5 kg leichte Felipe wurde im Oktober 2015 geboren.

Der Chihuahua Bub ist ein geselliger und liebevoller kleiner Mann, er liebt andere Hunde und Menschen gleichermaßen.
Als er im armen Tierheim in Jaen ankam, war er völlig ausgehungert und man bangte um sein Leben. Seine Haut war stark von MIlben befallen und er war sehr sehr schwach.
Der Bube wurde natürlich umgehend einem Tierarzt vorgestellt und hat selbstverständlich seine Medikamente bekommen. Jetzt geht es dem kleinen Mann schon
viel besser und er hat wieder angefangen Spaß am Leben zu haben.

Update 22.10.2020:

Leider hat der Bluttest bei Felipe einen erhöhten Leihsmaniose Titer ergeben. Der kleine Mann wird derzeit mit Allopurinol behandelt.
Hunde mit dieser Krankheit können genauso alt werden wie ihre gesunden Artgenossen. Allerdings sollten die zukünftigen Menschen von Felipe wissen, entsprechende 1/2 jährliche Titer bestimmungen ist ein absolutes muss. Auch die Gabe von Allopurinol (welches ein sehr Preisgünstiges Medikament ist) wird auf jedenfall erstmal tgl. gegeben werden müssen.

Inzwischen hat das Pfötchen gut an Gewicht zugelegt, sodass man ihm die Strapazen, die er vermutlich erleiden musste, bald nicht mehr ansieht. Wir sind alle sehr froh, dass er sich so schnell erholt und mit der neu gewonnen Energie wird er sich bald in bester Chihuahua-Manier zeigen können.
Aktiv, verspielt, ein wenig frech, temepramentvoll und unermüdbar. Chihuahua-Kenner wissen, was gemeint ist.

Felipe reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und auf Mittelmeererkrankungen getestet in sein neues zu Hause.
Unter carmen@wolken-hunde.de freuen wir uns auf Post von ernsthaften Interessenten für unser wunderschönes Schwänchen in spe.


Marcus, lieber Schnuckel

Unsere spanischen Tierschutzkollegen fanden den süssen Marcus allein und verlassen in einem Olivenhain. Wie er dorthin kam, wissen wir nicht. Niemand meldete ihn vermisst oder suchte nach ihm.
Marcus wurde im Juni 2015 geboren und wiegt ca. 13 kg bei einer Größe von 48 cm.

Er befindet sich also im besten Hundealter.

Das Zusammenleben mit den anderen Hunden im armen Tierheim von Jaen klappt problemlos. Menschen gegenüber ist Marcus kontaktfreudig, aber auch sehr unterwürfig. Nicht auf die schüchterne Art, er möchte ihnen wohl einfach nur gefallen und nichts falsch machen.
Das zeigt uns, dass er dringend feste Bezugspersonen braucht, die ihm Beständigkeit, Liebe und Geborgenheit zugleich entgegenbringen.

Zudem wird die Unterwürfig das Erlernen von Grundkommandos erleichtern, ebenso sich an neue Situationen und Umgebungen anzupassen.

Marcus ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und auf Mittelmeererkrankungen getestet.
Aufgrund der nicht vollständigen Rute darf Marcus nicht in die Schweiz einreisen. Wir bitten hierfür um Verständnis.

Sein Ticket in sein neues Leben kann er jederzeit einlösen und freut sich über Nachrichten unter carmen@wolken-hunde.de


Roky, hat Kinder zum Kuscheln gern

Der im April 2014 geborene Schäferhundmix Roky ist ein sehr ruhiger und geselliger Kerl.
Als unsere spanischen Tierschutzkollegen ihn auf der Straße fanden, war er total abgemagert, wog lediglich 20 kg und war dem Tod näher als dem Leben.

Inzwischen bringt der verschmuste Schatz gesunde 40 kg auf die Waage bei einer Größe von 68 cm.

Menschen gegenüber ist er äußerst liebevoll und auch mit den anderen Fellnasen im armen Tierheim von Jaen versteht er sich bestens, ganz egal welchen Geschlechts. Einen Jagdtrieb hat er so gar nicht, im Gegenteil,
Roky sucht die Nähe zu den Zweibeinern und ist besonders bei Kindern absolut auf Kuschelkurs. In Sachen gehorsam gibt es nichts zu bemängeln, sagen die Pfleger, auch läuft Roky gut an der Leine und hat keine Probleme im Auto mitzufahren.
Leider wurde Roky positiv auf Leishmaniose getestet, die aber mit 2 Tabletten am Tag so gut eingestellt ist, dass Roky selbst eigentlich nichts davon merkt. Auch mit 6 Jahren spielt er noch gerne und ist voller Lebensfreude.
Nachdem Roky sich so erfolgreich ins Leben zurück gekämpft hat, fehlt ihm als krönender Abschluss nun nur noch eine ebenso liebevolle Familie, wie er es ist.

Roky ist kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt.
Fragen zu seiner Erkrankung beantwortet Carmen gerne.

Schmusebdürftige Zweibeiner mit ernsthaftem Interesse für Roky können sich gerne bei ihr unter carmen@wolken-hunde.de melden.


Barro - Sanftmütig ohne Ende

Barro ist ca. im Juni 2015 geboren und rund 50 cm hoch. Barro ist ein Mischlingsrüde in dem mit Sicherheit ein Mastin mitgewirkt hat.

Als Barro im Alter von ein paar Monaten in seine spanische Pflegestelle kam, hatte er massive Hauptprobleme. Diese sind mittlerweile ausgeheilt.
Barro hat zusätzlich noch HD. Benötigt zur Zeit aber keine Medikamente. Da er sehr viel mit den anderen Hunden läuft und spielt, hat er einen
guten Muskelaufbau, der auch im neuen Zuhause unbedingt weiter betrieben werden muss. Auf den Bildern ist ja unschwer zu erkennen, dass
Barro etwas zu viel auf den Rippen hat. Im neuen Zuhause sollte er unbedingt abnehmen, da Übergewicht bei HD auch nicht gerade förderlich ist.

Barro wird von seiner Pflegemama als großer sanfmütiger Bub beschrieben. Er versteht sich gut mit den vorhandenen Hunden. Egal welchen
Alters oder Geschlechts. Barro war bislang zu allen stets freundlich.

Er freut sich auch über jeden Menschen, der sich mit ihm beschäftigt und auch Besucher werden immer freundlich empfangen.

Im Haus verhält er sich ziemlich ruhig. Er liebt es im Haus zu sein. Auf dem Sofa zu nächtigen und es sich drin gut gehen zu lassen.

Wenn er mit den anderen mal für eine Zeit im Garten bleiben soll, dann steht er nach kurzer Zeit an der Tür und möchte rein. Barro ist halt ein echter Genießer.
Auf Spaziergängen tobt er wie jeder andere Hund auch.

Barro lebt jetzt mit Familienanschluss und genau so soll es auch im neuen Zuhause wieder für ihn sein. Er wird auf keinen Fall in Zwinger- oder
Außenhaltung vermittelt und auch nicht in den Schutzdienst oder zur Bewachung eines Grundstücks.

Bei seiner Einreise ist Barro gechipt, geimpft und entwurmt sowie kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
Mehr zur dieser Sanftmut erfahren Sie unter carmen@wolken-hunde.de